Gedanken und Gefühle

ich bin verzeifelt,
ich weis nicht weiter,
geboren um zu sterben,
mir wird alles zuviel,

ich hoffe das wir uns nie wiedersehen,
damit ihr wisst wie es ist in der Hölle zu sein,
damit ihr es wisst wie es ist nach Erlösung zu schrein,
nur deswegen lebe ich noch,

ich möchte eure schnönes  heile Welt verbrennen
wisst ihr jetzt wie die Hölle wirklich ist,
wisst ihr das eure Spiel zu Ende ist,
wisst ihr das eure Lüge zu Ende ist,

aber das interessiert euch nicht,
ihr sollt die gleiche Hölle spüren wie ich,
seht mich an,
seht mir in die Augen,

die haben ihr leuchten verloren,
seht in meine Seele,
die ist schwarz,
seht in mein Herz,

da seht ihr den Schmerz,
und denn Hass,
den ich auf euch und auf mich habe,
das ist euer Werk,

ihr habt mich gedemütigt,verletzt,
ihr habt aus mir das gemacht was ich bin,
ich muss mit den Qualen leben,
ihr lebt euer scheiss Leben weiter,

seht auf meine Arme,
da seht ihr Narben,
seht ihr meine Qualen,
seht auf meine Arme wenn ich mich schneide,

seht ihr meinen Schmerz,
ich spüre da keinen Schmerz,
seht ihr die Wunden und das Blut,
dann fühl ich mich gut,

seht ihr mein Leid und Not,
das seht ihr nicht,
für euch ist das alles nur ein Spass,
aber das ist mein Leben,


ich habe keinen Ausweg gesehen,
ich wollte wem vertrauen,
wenn ich den Mut habe,
wird man enttäuscht,

ich verlor schon lange mein Selbstvertrauen,
ich bin am Ende,
eines Tages wir der Tag kommen,
wo ich meinem Leben ein Ende setze,

es ist ein Augenblick der mein Leben nimmt,
es ist egal ob jemand dagegen ist,
es ist unser aller Schicksal zu sterben,
wie der Nagel im Sarg,

der Verlust wird nie kommen,
wenn der Anruf kommt,
der Tag wird kommen,dann werde ich FREI sein,
mein Leben hat schon lange keinen Sinn,

meine Seele ist schon lange Tod,
mein Körper ist nur noch eine Hülle,
die langsam zerfällt,
mein Herz zerbricht,

meine Seele spricht schon lange nicht mehr,
habe diesen Kampf verloren,
niemand weis wie es in mir aussieht,
sie haben alle Vorurteile,

und interessieren sich dafür nicht,
man wird nebensächlich,
bekommen tut man nur Vorwürfe,
keiner Versteht einen.

wenn man sich jemanden anvertraut,
wird man ignoriert oder in die Psychatrie gebracht,
man wird mit Medikamente vollgepumt und sie zwingen ihre falsche Hilfe auf,
wenn sie erfahren das man den Freitod gewählt hat,

wird man weggesperrt,
und es heisst immer,
was tut man seiner Familie an,
niemand denkt das der andere verzweifelt ist,

und man soll ihn gehen lassen,
niemand weis wie man fühlt und leidet,
für mich wird der Tod eine Erlösung sein,
mein Leben straft mich jeden Tag,

aber noch habe ich einen Halt,
und ich nehme es noch alles in kauf,
jede Nacht weine ich mich in den Schlaf,
wache immer auf und denke,

wann ist es vorbei,
mein Leben ist keinen Cent wert,
ich kämpfe noch bis zum Schluss,
die Kraft fehlt mir,

aber ich sehe keinen Ausweg,
ich werde nie glücklich,
nur mein Hund kann mir ein Lächeln auf die Lippen zauber,
eine gescheiterte Existens,

ich schäme mich,
weil ich an allem Schuld bin,
ich habe es bald leid immer davon zulaufen,
ich komme damit nicht mehr klar,

oft schrei ich WARUM,
ich frag mich oft ob ich geboren bin zu leiden,
der Hass zerfrisst mich,
ich stell mir oft einen stilles und leises Ende vor,

mich frisst die Verzweiflung auf,
ich finde nicht den Weg,
der einzige Sinn ist mein Hund,
ich schaue oft in den Himmel,

und stell mir mein Ende vor,
höre zum letzten mal meine Lieblingsmusik,
dann schliesse ich meine Augen,
und verblute ohne Schmerzen,

niemand würde es merken,
niemanden würde es auffallen,
jeder wär froh,
weil niemand will mich als Mensch kennen,

das ist mein Lichtblick,
eines Tages ist es soweit,
keine Geldsorgen,
keine Schmerzen und kein Leid,

eines Tages werde ich frei und glücklich sein,
und ich werde mit meinem Onkel und mit meinem Hund vereint sein.

und ich sage dann

Good Bye




Traurige Seele
 
Werbung
 
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=