Von 26-
31.12.2017

Vor 5 Jahren habe ich das letzte mal hier mehr geschrieben.
Seit dem war mein Leben zum Kotzen.
Am 23.11.2014  ist meine Mutteauchspeicheldrüßen-Krebs und heute vor 3 Jahren 31.12.2014 mein Opa.
Ich glaube eher das er es nicht verkraftet hat das meine Mutter auch noch gestorben ist.
Er hat ja schon voher ein Kind verloren.
Ein Jahr später 25.11.2015  ist dann von Schwester der Hund überfahren worden.
Danach ging es auf und ab.

Seit ca.2. Monate redet mein Bruder auch nicht mit mir,weiß aber nicht warum.
Er kam mal Samstag auf Besuch mit meiner Schwester und seiner Freundin,habe aber am Telefon zu ihm gesagt das ich extreme Schwindelanfälle habe.
Als sie kammen aßen wir Torte die meine Schwester machte,ich musste mich hinlegen weil mir in sitzen schwindlig wurde.
Da legte ich mich auf die Couch und bin eingeschlafen.
Später wurde ich wach und sie wollten mit meinem Sohn auf den Spielplatz gehen,wurde aber nix draus.
Weil mein Sohn was schmiss und er sich nicht bei meiner Schwester entschuldigen wollte.
Ich darauf nur als Scherz gesagt,gleich Stur wie die Tante.
Schlief wieder ein ,wachte dann auf und waren weg,sind gleich dannach Heim gefahren.
Seitdem weiß ich nicht warum mein Bruder nicht mit mir mehr redet.
Das wurmt mich ganz schön,wenn man dir so vor dem Kopf stösst.

Seit 27.12.2017 bin ich auf einer Psychosomatischen Station im Krankenhaus.
Wollte eigentlich nich,aber ich Probiere es mal.
Aber diesmal hat es mir die Augen geöffnet.
Das ich an allem Selbst Schuld bin das was mir passiert ist.
Das ich selbst verantwortlich bin was aus mir geworden ist.
Das ich keine Freunde habe oder das Menschen nicht freiwillig mit mir befreundet sein wollen,
Liegt nur an mir.
Verkraule jeden.
Bin einfach ein Schlechter Mensch,der nichts richtig macht.
Der nichts Wert ist,der für andere der Perfekte Fussabstreifer ist.
Der es Verdient hat gemoppt,verletzt,gedemütig wird.
Bin einfach ein Loser und werde immer einer bleiben,das ist meine Bestimmung.
Ein guter Mensch würde seine Lieben nie verletzen oder wie den letzten Dreck behandeln.
Wer soll schon sio einen Menschen wie mich lieben.
Bin nur Abartig,nichts an mir ist schön oder liebenswert.
Bin einfach nur Fett und Hässlich.
Kein Wunder das meine Freunde genug haben von mir und sich mehr mit meinen Bruder abgeben.
Keiner will was mit mir zu zun haben,weil ich ein schlechter Mensch bin.
Sollte mit dem Fakten zufrieden sein und nicht herum meckern.
Deswegen redet mein Bruder nicht mit mir,meine Schwester interessiert sich nie für mich.
Meine Mutter hat nach 32.Jahren mit mir den Krebs bekommen,weil ich nur Unglück bringe.
Mein Opa hat auch bevor wir wieder Konakt hatten,den Kontakt abgebrochen,jetzt wird er drauf gekommen sein das ich immer noch der Mensch bin der nur Unglück bringt.
Das hat auch meiner Oma und mein
 Onkel gemerkt.

Das wird auch mein Partner und Sohn merken,das ich ein Nichtsnutziger Mensch bin.
Überflüssig für diese Welt.
Mein Vater hat es früh gemerkt das ich nur schlecht bin.
Als Baby ist er gegangen,meine Mutter gab sie wohl oder übel mit mir ab.
Ich gehör auch nicht hier her,merk ja wie die Patienten Abstand halten.
Warum sollen sie sich auf mich einlassen,bin ja dazu nicht Wert.
Reden nur das nötigste mit mir.

Sollte meine Sachen packen und gehen.
Mir kann man nicht Helfen,bin es nicht Wert.
Der Psychiater sagt immer......Sie sind was wert ist nur ne Lüge.
Wenn ich verschwinden würde ,würde es keinem auffallen.
Habe nichtmal das recht zu treuern,sie sind ja wegen mir gestorben,weil ich ihnen das Unheil gebracht habe.

Oft Frage ich für was ich auf dieser Erde bin,um anderen eine Freude zu mich zu moppen usw.
Jetzt ist mir auch klar geworden das der Tod meiner Familie Strafe für mich ist.
Schmerzen zufügen,damit ich unten bleibe und weiß wo ich hin gehöre.
Fussabtretter das bin ich.
Eigentlich noch mehr.
Ein Versager, Dumme, Faule, Fette, Hässliche Sau.
Ja das bin ich.
Deswegen will auch keiner mit mir zu tun haben.
Bräuchte kein Handy ,ruft keiner mehr an.
Facebook und co bräuchte ich nicht.
Interessiert keinen was ich Poste.
Man meldet sich nur wenn jemand was von mir braucht oder von meinen Partner.

Ich habe kein Leben,ich exestiere nur damit andere was zum Spielen haben und zum Kaputt machen.
Zur Belustigung,eine Marionette die man biegen kann wie man will,bzw formen.
Ich hasse diese Welt,ich hasse mich weil ich einfach nur ich bin.
Ich hasse das ich Schuld am den Tod meiner Familie bin,bin Schuld das meine Geschwister keinen Kontakt mehr wollen.
Habe nur Fehler gemacht,nie was richtig gemacht.
Mache anderen nur Arbeit und Probleme,dafür können sie das machen was sie mit wollen.
Anderes habe ich nicht verdient.

Warum habe ich mich dazu entschlossen auf die Welt zu kommen,dann wären alle zufrieden und noch am Leben.
Hat schon da angefangen mit der falschen Entscheiden,die Richtige Entscheidung wäre gewesen das ich im Mutterleib gestorben wäre oder nach der Geburt.............

Das wäre das beste gewesen und vernüftige bzw das richtige was ich gemacht hätte.
Jetzt bezahle ich für diesen Fehler bis ich Sterbe ........






31.10.2012

Am 17.10 war die Verhandlung.
Er ist nicht gekommen weil er zu krank ist,irgendwie so ähnlich Niereninzofienz oder wie man das schreibt.
Glaube ich weniger der hat sich nicht getraut.
Seine Frau hat eine Aussage gemacht,das ich keine Schäden haben nach dem was passiert ist.
Der Richter hat gesagt woher sie das wissen will sie kann es nicht beurteilen.
Der Rechtsanwalt der wurde ihm vom Pensionnistenverband gestellt und hat keine Ahnung.
10000 Euro könnte er sofort aufnehmen.
Zahlt monatlich 400 Euro zurück das für 20 Jahre,das ist mein Rechtsanwalt und ich stutzig geworden.
Kann nicht sein,der muss wieder einen Kredit aufgenommen haben.

Jetzt hat er ein Monat Zeit Ausser gerichtlich 25.000 Euro zu zahlen,sonst kommt es zur Verhandlung.
Aber wie ich ihn kenne wird er es drauf ankommen lassen.
Oder er gibt vorher den Löffel ab,wenn es ihn wirklich so schlecht geht.
Am 24.10 ruft mich meine Freundin an und sagt ich bin in der Zeitung,ich war geschockt wusste nicht wie die zu den Daten und Zitats gekommen sind.
Bei Gericht war eine Frau noch und das war eine Reporterin,ich wusste das nicht und war voll fertig.
Aber jeder sagt das der Artikel für mich gut ist und den anderen bisschen unter druck setzt.
www.kleinezeitung.at/nachrichten/chronik/missbrauch/3149238/nach-19-jahren-geld-fuer-opfer.story

In da 15 Woche Schwanger bin ich auch und meine Psyche dreht voll durch.
Weiß nicht mehr weiter,wie es weiter gehen soll ob ich bereit fürs Kind bin.
Alles solche Dinge gehen mir durch den Kopf.
Bin seit gestern in da Psychiatrie,habe mich selbst einweisen lassen weil ich vor einem Rückfall Angst hatte.
War 1 Jahr Clean und bin heute Rückfällig geworden.
Konnte nicht mehr,wurde alles zu viel.
Hatte den Drang in da letzten Zeit zum schneiden und er kam immer stärker und heute konnte ich nicht mehr Stand halten.
Ist passiert aber einmal musste es kommen wieder,das Jahr ist so beschissen genug gewesen.
Man kann einfach irgendwann nicht mehr.
Leider ist der Primar an Klopfer,habe Medis bekommen die ich in der Schwangerschaft nehmen darf,aber mit dem kannst nicht reden.
Weiß alles besser,sogar wie der Frauenarzt.
Das Ungeborene geht vor,was ist mit mir.
Entweder ich lass die Medis sein und bekomme die Therapie oder ich lasse es und fahre Heim.
Nicht mal die Homiopatischen Medis darf ich von ihm aus nicht nehmen kann dem Kind schaden.
Obwohl mir jeder dazu geraten hat meine Hausärztin und die Gynokologen.
Aber der Arzt weiß alles besser,könnte ihn in da Luft zerreisen.
Typisch Tiroler.
Aber wenigstens habe ich die Homiopatischen Sachen wieder bekommen auf eigene Verantwortung.
Für was gib ich die Sachen ab,kotz mich einfach an.
Habe gewaltige Schmerzen und das versteht der Arzt nicht.

Für 2 Wochen habe ich vor hier zu bleiben,ob ich das schaffe mit meinen Rücken.
Naja!!!!!
Dann am 22.11. 2.Schwangerschaftsuntersuchung,am 24.11. ist von mein Bruder sein Verein Krampussumzug.
Am 26.11 muss meine Mam für 10 Tage ins Krankenhaus wieder.
Am 13.12 oder am 15.12 habe ich dann bei meinem Freund unten an Thermin für die Psychotherapien.
Vielleicht jeden Donnerstag das mein Freund mich da hinbringt am Nachmittag.
Wenn ich wieder bei ihm bin werde ich dann eine Hebamme kontaktieren,paar Infos holen.
Was ich zu tun habe nach der Geburt und welche Ansprüche ich habe und Möglichkeiten das mir beim Kind geholfen wird.

Habe extreme Angst zu versagen und das ich das Kind nicht lieben kann.
Aber zuerst muss ich mal im Klaren sein ob ich es nach der Geburt behalte.
Dann die Angst wegen dem Versagen usw.
In Moment ist es für mich nicht einfach,mir geht viel durch den Kopf.
Was mein Freund eher auf die Leichte Schulter nimmt,er lebt einfach wie es kommt.
Ich finde es muss sich genauso Gedanken machen,wie es weiter geht.
Was wichtig ist,das er genauso fürs Kind da ist und nicht immer ich.
Das er mir das Kind für paar Stunden abnimmt,damit ich Pause machen kann.
Ich hoffe das er sich die Zeit nimmt mal zum Nachdenken,es geht ja um die Zunkunft von uns und den Kind.
Vielleicht schaffe ich es wieder regelmässig wieder Updates zu machen,kann es aber nicht versprechen.

23.08.2012
Obwohl mein Editor Error anzeigt schreibe ich ein wenig. So wo fange ich an. Bin ab 1.April in meine neue Wohnung gezogen war super. Habe 70m²,Terrasse ein wenig Garten wunderschön. Stress mit meiner Mutter hatte ich da immer. War jeden Tag bei ihr und meine Schwester hat natürlich wieder mal angefangen zu stressen. Habe meiner Mutter auf den Kopf gehaut das sie nie eine richtige Mutter ist und wird nie sein. Meine Oma war eine bessere als sie. Dann hat sie mich raus geworfen aus ihrer Wohnung,aber das meine Schwester immer anfängt sieht sie nicht. Dann später bekam ich ne SMS:" Warum ich nicht zum Grab von meiner Oma gehe." Ich zu ihr weil ich Schuldgefühle habe meiner Oma gegenüber. Ich gebe mir heute noch die Schuld das sie sterben musste. Seit dem bin ich nicht mehr jeden Tag gekommen,eigentlich gar nicht mehr. Nur wenn sie mal auf den Hund schauen sollte. In Juli hätte ich die Mündliche Verhandlung gehabt gegen meinen Peiniger,leider wurde das verschoben auf den 17 Oktober,weil der Richter Urlaub hatte. Leider weiß ich nicht was auf mich zu kommt,aber ich berichte dann noch wenn es so weit ist. In Juni habe ich meinen Freund wieder geschrieben weil er Geburtstag hatte. Er hat dann per Facebook mit mir geschrieben,waren beide Online. Haben hin und her geschrieben. Haben über alte Zeiten gesprochen,warum der Kontakt abgebrochen ist. Dann haben wir Telefoniert und getroffen. Ein Wochenende ist er bei mir geblieben und eine Woche später führen wir und mein Hund zu seinem Haus. Und seit dem bin ich bei ihm. Ein Mal in Monat fahre ich Heim und erledige Sachen. So wie ich am 1 September Heim fahren tue. Weil 1 meine Betreuerin kommt und 2 zum Arzt muss um zu schauen ob ich wirklich Schwanger bin. Ich weiß das es früh ist,aber es passt einfach. Mit meinen Nachbar habe ich jetzt auch Probleme. Der will mich aus der Wohnung,weil er die braucht für den Sohn seiner Lebensgefährtin. Der in Knast ist wegen Sexuellen Missbrauch. Hat bei meinen Vermieter sich aufgeregt das mein Hund die Gärten umdreht,das es stinkt bei mir,mein Hund in den Garten macht. Was nicht stimmt,das soll alles passiert sein wo ich nicht daheim war. Habe zu meinen Vermieter gesagt stimmt nicht,jetzt darf ich den Garten nicht mehr benutzen. Wie ich wieder zu meinen Freund gefahren bin,habe ich die Rollos runter getan. Das stört meinen Nachbar und regt sich auf,das geht nicht habe keine Fenster auf fängt zum Schimmeln an. Da habe ich meinen Vermieter angerufen und ihm das gesagt,alles was ich gehört habe. Er sagt der soll Ruhe geben,das geht ihn nix an was bei mir in da Wohnung ist. Das ist das beste was ich machen kann bei der Hitze die Rollos runter tun. Ich bin ja nicht der einzige Mieter den er aus dieser Wohnung raus haben will,der vor mir auch. Habe zu meinen Vermieter gesagt wenn es so weiter geht muss er mich aus dem Mietvertrag raus tun,weil es nicht mehr zumutbar ist weiter zu wohnen bei dem Nachbar. Aber ich bin ja nicht die einzige der es so geht,auch meinen anderen Nachbar. Die Enkel von denen haben Angst vor denen,er will nicht mal das mein Nachbar oder ich Besuch haben. Nur weil er keinen bekommt. Das Nächste Wochenende fahre ich ja Heim und ab Freitag schlafe ich bei meiner Mam. Weil ich Angst habe das meinen Hund was passiert,weil er angekündigt hat. Jeden Hund den er sieht den Kragen umdreht. Aber mit mir nicht,ich werde meinen Rechtschutz einschalten und den zukommen lassen das er mit der Nachrede aufhören soll. Er regt sich ja immer noch auf das es von mir unten hoch stinkt zu ihm. Was nicht der Fall ist. Habe schon ein wenig Angst,wenn es so ist das ich Schwanger bin und er mit seiner Knarre kommt und einen Fehler macht. Weil er hat eine,aber keinen Waffenschein,mittlerweile weiß meine Mutter auch das. Wie ich eingezogen bin hat er mir das gesagt und wenn ich mich mit ihm anlege er kennt einen Staatsanwalt da habe ich keine Chance. Jetzt schalte ich meinen Rechtschutz ein und schauen was die dazu meinen. Das nächste in Juni habe ich kein Pickerl bekommen für das Auto,dann habe ich es zu einen Bekannten gestellt der es richten wollte. Ein Kollege von ihm sollte sich melden über ein Monat hat er sich nicht gemeldet vorige Woche Donnerstag. Er braucht den Schlüssel das er das Auto wegstellen kann,hat er nicht gemacht. Der Bekannte ist Sauer auf den,ich auch. Habe ihn angerufen und ne SMS geschrieben wenn sie mich Abschleppen zahlt er das. Auch der Bekannte hat gesagt er wird das zahlen dafür sorgt er schon. In der Zwischen Zeit habe ich mit der Polizei geredet das ich das Auto nächste Woche wegfahre. Sind damit einverstanden,nur muss ich schauen das ich meinen Schlüssel bekomme. Sonst muss die Polizei in bei dem holen. Habe nur mit Vollidioten zu tun. Weiß nicht was ich verbrochen habe.


18.03.2012

In da zwischen Zeit bin ich 3 Mal wieder im Krankenhaus gelandet.
Beim 2.Mal wurde mir wieder ein Stein entfernt,diesmal zertrümmert.
Also insgesam 68 Steine.

In moment gehts mir Psychisch nicht gut alles kommt zusammen.
Der Stress mit meiner Wohnung,mit meiner Mam und mit meiner Krankheit.
Ständig ist was das ich Schmerzen habe.
Geht einfach nicht mehr habe mir schon gedacht wo gegen fahren.
Kann bald nicht mehr,aber keiner von meiner Familie fragt ob sie mir helfen können.
Am Freitag wurde ich auf eigenen Wunsch entlassen.
Der Arzt wollte mich gar nicht gehen lassen,weil meine Leberwerte zu hoch sind wiedermal.
Wie ich im Krankenhaus war habe ich zu meiner Mam geschrieben das ich eine Aussprache will und endlich mal alles sagen kann ohne das sich ihr Betreuer einmischt und dagegen was sagt.
Weil es geht so nicht weiter.

Wie ich Freitag heim kam hat mich eine Freundin meiner soge nannten Schwester gefragt wie es mir geht.
Das fragt sie immer ob ich sie nicht kenne,ausser meinem Bruder fragt das keiner.
So wie jetzt wo ich Umzugskartons brauch fährt keiner mit mir weil ich nicht alle unterbringe.
Kann immer betteln,das gleich bei der Wohnung.
Meine Mutter würde mir schon helfen nur würde sie alles wegschmeisen.
Kann bald nicht mehr,habe Angst das ich rückfällig werde.
Keiner versteht es und fragt auch nicht nach.

Morgen habe ich eine Wohnungsbesichtigung und schauen ob ich sie bekomme.
Aber bei meinem Glück eher nicht.
Ob sie super ist kleiner Garten und eine Terasse.
Jetzt muss ich schauen das ich Geld von den Ämtern bekomme zur Unterstützung sonst weiß ich nicht weiter,
Meine Familie brauche ich gar nicht Fragen ob sie mir Geld für Kaution geben würde.
Auch nicht mein Vater der würde mir keins geben auch nicht helfen beim siedeln.
Aber meine Mam hat gesagt soll fragen.
Weiß seine Antwort schon vorher.
Kotzt mich alles an wenn es nicht so geht wie ich will.
Keiner der einen hilft alles muss man alleine machen,meiner Familie muss ich immer helfen aber umgekehrt ist nix.
Der einzige der mir hilft ist mein Bruder.
Warum musste ich in so eine Familie rein geboren werden.

Jetzt wünsche ich mir einen Partner der mir hilft und mich tröstet wenn es mir schlecht geht.
Aber habe keinen und werde auch nie einen bekommen warum auch.
Sonst würde ich endlich mal den Mann bekommen den ich will.
Wenigstens habe ich meinen Hund,aber er kann das nicht ersetzen.

Morgen geht meine Mam mit mir die Wohnung anschauen,wenn sie ihr versprechen einhält.
Dann muss ich die Briefe für die Behörden zur Post bringen.
Später haben wir vorgesehen zur Arge zu fahren um für mein Bruder Bett zu schauen.
Für mich einen Kleiderschrank und 2 Kästen mit Schubladen.
Hoffentlich kostet das nicht viel.
Dann mal schauen ob sie mit mir noch zum Obi fahrt Umzugskarton kaufen.
Vorher fahren wir wieder auf die Grenze Zigaretten kaufen.
In Moment wird alles knapp mit dem Geld.

Morgen meine Betreuerin anrufen das sie mit dem Betreuer meiner Mam einen Termin ausmacht.
Dann den Brief schreiben was mich alles stört oder bedrückt wenn mich ihr Betreuer nicht ausreden lässt.
Das wird er bestimmt nicht machen,heisst dann wieder ich bin eifersüchtig.
Aber das bin ich nicht und schon gar nicht auf meine Schwester.
Es geht mir nur darum das meine Mutter endlich mal eine richtige Mutter wird und alle ihre Kinder gleich behandelt und hin und wieder mal nachfragt wie es einen Psychisch geht.
Wie es mir geht nach dem die Oma nicht mehr ist.

Das noch heute sehr Schmerz und mich zum weinen bringt,weil sie mich jetzt alleine lässt.
Von meiner Mam heist es immer sie hat ihr Leben gelebt,stimmt schon.
Aber nicht so das sie von heut auf morgen nicht mehr da ist und ich alleine bin.
Sie fehlt mir sehr sie war für mich wie meine Mam hat mir immer zugehört.
Obwohl wir immer gestritten haben.
Sie hat mich angerufen was mich oft genervt hat und jetzt ruft nur meine Familie an wenn sie was brauchen.
Oma hat mich immer angerufen und gefragt wie es mir geht,hat sich sorgen gemacht.
Meine Freundin hat mir jetzt mal erzählt das mich meine Oma sehr gern hat und immer wenn ich mit der Rettung weggefahren bin hat sie sich so gesorgt um mich und geweint.
Sie hat von mir viel gehalten das alles wusste ich ja nicht.
Und ich war oft zu ihr extrem.
Trotz all dem fehtl sie mir und es wir immer einen Teil geben der sich verantwortlich macht das sie Tod ist.
Eigentlich hätte ich kein Recht zum trauern,wenn ich früher gefahren wäre dann hätte man ihr noch helfen können.
Aber jeder Arzt sagt es ist bei so einer Sache immer zu spät.
Ich mache mir trotzdem die Vorwürfe gleich wie bei meinem Onkel.
Wenn ich sein Bild sehe habe ich gegen ihm über Schuldgefühle wegen da Oma und umgekehrt auch.

Wenn man mich nicht anders bestrafen kann,nimmt man mit einen geliebten Menschen.
Das trifft mich am meisten.
Was habe ich blos getan das so was mir passiert.
Schauen was als nächsters kommt.

4.3.2012
Das Gerichtsverfahren gegen meinen Peiniger läuft.
War in Krankenhaus und habe meine Gallen und 65 Gallensteine rausgenommen.
Von 14-18.2.
Insgesamt 67 Gallensteine.

Am 15.2.habe ich mit meinem Freund Schluss gemacht.
Weil ich ihn gefragt habe ob er mich noch liebt.
Hat nur gesagt er hat ein Gefühl was er für mich hat aber ob es Liebe ist kann er nicht sagen.
Er muss darüber nachdenken.
Habe ihn dann auf den Kopf gehaut das er mich verarscht hat und eine andere hat.
Sagt nur wenn das glaubst.
Hat dann gesagt wir sind zu unterschiedlich,mein denken und mein Leben ist zu schwer.
Ich denke immer in allen Varianten.
Dann habe ich Schluss gemacht genau 2.Stunden nach meiner Op.
Tja jetzt reden wir nicht mehr miteinander.
Hat mich nie verstanden geschweigedem meine Meinung akzeptiert.
Wusste alles besser.

Trauere ihn keine Träne nach,für mich ist das gegessen und fertig.
Sogar meine beste Freundin hat mich gewarnt.
Aber egal,ich kann endlich wieder das machen meiner Familie helfen.
Was er nie gemocht hatte.

Meine Wohnung habe ich gekündigt und werde bald ausziehen.
Neue Wohnung schaue ich nächste Woche vielleicht an wenn er kommt.
Schauen das nicht soviel Kaution ist und ob sie mit gefällt und das er mir die Wohnung gibt.

Ab Juni das ich einziehen kann.
Aber bei meinen Glück werde ich die Wohnung nicht bekommen.
Ob die Wohnung seit Sept.2011 frei ist.
Sonst muss ich meine Sachen ins Lager bringen was ich angeschaut habe.
Probiere jetzt bei den Behörden an Geld zu kommen und hoffe das sie mich verstehen bzw.fühlen wie ich mich fühle.
Hab ihnen geschrieben das ich aus psychischen Gründen nicht länger da Leben kann.
Sonst riskiere ich einen gewaltigen Rückfall von Borderline.
Sehr schwer für mich das meine  Oma nicht mehr ist.
Und ich mir nach wie vor die Schuld gebe.

Sie fehlt mir so,weil sie immer da war wenn ich mit meiner Mutter Stress habe,immer für mich da war.
War für mich wie meine 2 Mutter und jetzt bin ich alleine.
Und das würde ich dann nicht schaffen da weiter zu wohnen mit den ganzen Erinnerungen.
Möchte das auch meinen hund nicht an tun.
Beziehungsweise dann so einen Rückfall zu haben das mein Hund alleine ist und wieder einen Menschen verliert der ihn lieb hat.
Hoffe ich habe wenigstens einmal noch in meinen beschiessenen Leben Glück.


25.01.2012
Am 19.1 ist meine Oma gestorben an einen Anorisma gestorben.
War an dem Tag bei meiner Mam und meine Oma hat mich in da Früh angerufen das ihr es nicht gut geht.
Habe das nicht ernst genommen weil sie immer gejammert hat.
1 1/2 Stunden später bin ich zu ihr gefahren.
Dann wurde sie ins Krankenhaus gebracht und ich bin mit ihr mitgegangen.
Sie hatte furchtbare Schmerzen,das fing in der Nacht um 1 an.
Jetzt mache ich mir große Vorwürfe wenn ich früher zu ihr gefahren hätte sie ihr vielleichthelfen können.
Aber jeder sag das keine Überlebenschance bei dem ist.
Ist nicht einfach,fehlt mir sehr meine Oma.
Sie war meine Bezugsperson,wenn es mir schlecht ging ist sie da gewesen.
Wie mein Onkel gestorben ist hat sie mir geholfen.
Jetzt bin ich alleine,naja alleine bin ich nicht habe meinen Freund ja.
Aber der wohnt 2 Stunden entfernt.
Jetzt müssen wir die Wohnung ausräumen.

Meine Wohnung werde ich auch auflösen,wenn ich mehr Geld habe.
Aber da weile wohne ich bei meiner Mam.
Weil ich nicht in Stande bin in meiner Wohnung zu sein.
Wenn gegenüber meine Oma wohnte.
Für meinen Hund ist das auch nicht gut.

Später werde ich bei meinen Freund sein.
Wenn ich meine Op und das Verfahren wegen meinen Schmerzensgeld.
Dann wenn ich mit meinen noch zusammen sind,dann gehe ich zu im und bleibe bei ihn eine Zeit.

Am 14.2 habe ich den Termin zur Gallenentfernung.
Muss dann ein paar Tage drin bleiben im Krankenhaus.
Ich will ja nicht die Op machen,aber mein Freund will es.
Jeder würde es verstehen wenn ich das Absage.
Ärzte haben schon gesagt das es Akut ist und der Termin zu lange ist.
Wenn was ist dann sollte ich sofort ins Krankenhaus.
Wie meine Oma mit der rettung ins Krankenhaus kam,hat mich eine Schwester gefragt ob mich die Ärztin angerufen hat.

Am 4.2 ist dann das Begräbnis von meiner Oma.
Hoffentlich bekommt mein Freund das Auto das er bei mir ist.
Er hat ja schon gesagt er will mich bei sich haben.
Aber wenn er es nicht bekommt macht es auch nicht,er steht mir ja so und so bei.

Habe aber jetzt um so mehr Angst das ich ihn verlieren tu.
Aber sehe ich e was die Zeit bringt.
Er sagt zwar das er mich überalles Liebt,aber jetzt wo wir uns nicht sehen da kann viel passieren.
Das er sich neu verliebt usw.
Er hat mich gestern angerufen und gefragt ob wir noch zusammen sind.
Weil ein Arbeitskollege gesagt hat das nix drin steht bei der Seite von meinen Freund.
Aber wenn ich übers Handy auf sein Profil gehe sehe ich das auch nicht.
Da habe ich schon mal gedacht das er das wieder raus getan hat den Beziehungsstatus.
Vermiss in jetzt um so mehr.
Schauen wie lange es dauert bis wir uns wiedersehen.

Morgen muss ich zu meinen Anwalt wegen dem Schmerzensgeld.
Wenigstens da ist ein Lichtblick das ich den schärfsten Anwalt bekommen habe.
Ob das Jahr schon beschiessen angefangen hat.
Hoffentlich kann er da was richten das ich eine gute Entschädigung bekommen.
Muss ich jetzt weiter machen sonst stirbt der andere noch bevor ich von ihm Geld sehe.
Dann werde ich Fragen wegen meinem Auto ob ich da Chancen habe wegen der Reperatur und der Fehlerhaften Rechnung.

Meine Oma wird wollen dasich da weiter machen.
Fehlt mir sehr und hoffentlich verzeiht sie mir das ich nicht gleich gekommen bin.
In Moment fühle ich mich so das ich sie durch das späte kommen getötet habe.
Mein Herz und Bauch sagt das ich keine Schuld habe.
Sowie meine Familie und Freunde sagen das auch.
Aber mein Kopf sagt du bist Schuld,habe sogar meinen Onkel gegenüber ein schlechtes Gewissen das ich so ein schlechter Enkel war.

02.01.2012
Heute musste ich wieder ins Krankenhaus.
Da sagten sie mir sie haben eigentlich keine Ambulanz.
Das machte mich echt Sauer musste Taxi holen damit ich da hin kann.
Aber zum Glück haben sie es gemacht alles.

Mein Laborbefunde haben sich wieder verschlechtert sind schon wieder über 1000.
Eigentlich sollte ich alle Medis absetzen.
Aber geht nicht die Pille will und kann ich nicht absetzen.
Die denken nur Geld und Zeit wieder.
Aber versteht keiner.
Alle anderen habe ich abgesetzt.
Leider wollten sie mich schon wieder rein tun ins Krankenhaus.
Aber das habe ich abgelehnt,keine Zeit.
Das kann ich machen wenn ich wieder daheim bin da habe ich einen der auf meinen Hund schaut,immer kann ich meinen nicht fragen.
Muss das abklären warum meine Werte so hoch sind.
Und das will meiner auch haben das ich das tue,so bald wie möglich.

Habe aber Angst das was anderes raus kommt,was nicht gut ist.
Fängt ja schon gut an das neue Jahr.
Muss e warten bis meiner kommt und mein Hund.
Am Sonntag fahre ich heim wieder und muss noch zum Hautarzt.
Und schauen was so weiter passiert bei der Gesundheit und mit meiner Bez.
Habe Angst ihn sowieso zu verlieren,weil ich ihn sehr liebe.

Wow das ich das jemals sagen würde.





Wünsche euch ein Gutes neues Jahre und hoffentlich läuft es bei euch besser




30.12.2011
Heute Nacht wurde ich mit starken Schmerzen ins Krankenhaus gebracht.
Grund war eine Gallenkollik.
Meiner hat sich die größten Sorgen gemacht und sich rührend um mich gekümmer.
Hat die Rettung angerufen.
Hat mit mir geschimpft warum ich ihn nicht aufgeweckt habe.
Muss ja Artbeiten um 4 Uhr habe ich gesagt.

Leider wurde es immer schlimmer und er wurde wach dadurch das mir Schlecht auch war.
Ich konnte nur mehr schreien vor Schmerzen.
Hat mir meine Sachen zusammen gepackt.
Und sich um meinen Hund gekümmert.
Hat ihn mitgenommen zur Arbeit,hat noch keiner gemacht für mich.

Mit Blaulicht wurde ich eingeliefter.
Man das waren Schmerzen.
Ultraschall gemacht und dann ins Zimmer,konnten da noch nicht sagen ob sich ein Gallenstein in den Gang gelösst hat.
Musste eine Magenspiegelung machen.

Ein paar Stunden konnte ich schlafen dann fing alles von vorne an.
Vormittag kamm ich dann zu der Untersuchung und die Schmerzen wurden immer schlimmer.
Eine Ärztin nahm sich mir an und gab mir dann ein Formula zum Unterschreiben wo sie nochmal eine Magenspiegelung machen und die Steine holen.
Das erste Mal wollte ich das sie aufhören weil ich es nicht schaffte aber die hörten nicht auf.
Beim zweiten Mal konnte ich fein Schlafen.
Danach sagten sie mir das sie 2 Steine rausholten und den Gang weiter machten.
Aber ich muss die Galle raus tun weil noch viele Steine drin waren.

Das war aber nicht die einzige Nachricht.
Das mit den Gallensteinen wusste ich ja schon lange.
Meine Leberwerte waren zu hoch.
Bekam nichts zu essen weil sie sich verschlechtert haben.
Am Nachmittag kam mein Freund der brachte mir die Klocks.
Hat sich erschrocken weil ich voll fertig war.
Alles tat weh.

Dann hat er mir gesagt wenn die Bekannte keine Zeit hat auf meinen Hund zu schauen dann fragte er eine Arbeitskollegin.
Später am abend schrieb er,seine Arbeitskollegin würde drauf schauen.
Ich sage dann hat noch kein Mann für mich gemacht.
Dann sagte er wir sind ja zusammen oder nicht dann macht man das ja.
Kann es immer noch nicht glauben das ich den abbekommen habe.
Schimpft mit mir immer weil ich meine Gesundheit nicht ernst nehme.
Macht sich sorgen um mich.
Ob wohl ich meine Krankheiten habe will er mit mir zusammen sein.

Am 31.Dez bin ich auf Revers heim gegangen weil ich mit meinen Silvester feiern wollte.
Er hat zwar gesagt ich soll das nicht machen,aber ich konnte nicht anders.
Ich mag das Krankenhaus nicht,seit dem sie es so umgebaut haben.
Mir ist mein Freund und mein Hund abgegangen.

24.12.2011
Bin seit 18.12 Bei meinem Freund und es ist toll.
Er ist so lieb und nett.
Kann es immer noch nicht glauben.
Nur das Problem seine Katzen und mein Hund vertragen sich nicht so.
Mein Hund ist so ein schlimmer.
Muss immer die Katzen ärgern der Teufel.

Aber wir haben einen Weg gefunden.
Habe schon 2 von seinen Freunden kennengelernt.
Voll nett.
Kann gar nicht sagen wie das bei mir umgeschalten hat das ich mich über beide Ohren verliebt.
Aber ich bin mir ja nicht sicher,ob er es ernst meint.
Zwar sagt er es immer zu mir.
Leider muss er in Moment viel arbeiten.
Heute hat er eine Tour angenommen damit er ein wenig mehr Geld hat.
Da hat er mich und meinen Hund mitgenommen.
War recht lustig.
Danach haben wir das Auto zusammen suaber gemacht damit er keine Probleme vom Chef bekommt.
Und er wird immer noch gefragt wann er und ich zusammen ziehen.
Der Arbteitskollege hat sogar mich gefragt wann ich mit ihm zusammen ziehe.
Hier hätte ich ja alles.
Habe sehr viel Spass mit meinem Schatz und er zeigt auch neben seinen Freunden das er mich mag.

26.11.2011
Seit heute bin ich mit einem tollen Mann zusammen.
Wirklich ein großartiger Mensch,kann es gar nicht glauben noch-
Warum er mit mir zusammen sein will.

Mit meinem Auto läuft es immer noch beschiessen.
Werde nächstes Jahr mit einem Mann zu meinem Händler fahren und den Mal auf den Zahn fühlen.
Kann ja nicht sein das so ein Mensch durch kommt,wo liegt da die Gerechtigkeit.
Habe schon fast alle Behörden angeschrieben die helfen könnten.
Bis jetzt noch keine Antwort.

Fahre am 18.12 zu ihm freue mich schon tierisch.

18.11.2011
Ich könntr kotzen in moment.
Habe das Gutachten von Öamtc bekommen.
Das habe ich noch nie gesehen,so ein schlechtes.
Es sind viele Schwere Mangel was mit meinem Unfall überhaupt nix zu tun hat mehr.
Die Reperatur wurde nicht ordnugsgemäss durch geführt nicht richtig Montiert usw.
Ich hätte weinen können,habe so eine stink Wut auf meinem Hänlder.
Wie kann man si ein Auto verkaufen wo alles hin ist und der Gutachter der das Pickerl mir gegeben hat,hat das auch nicht gesehen.
Die beiden stecken unter einer Decke.
Weil der Unterboden war vorher schon so rostig das kann nicht innerhalb von an 1/2 Jahr rosten.
Mir fehlen die Worte einfach.
Habe die Rechnung von meiner Reperatur bekommen wo er mich beleidigt und bedroht.
Zumindestens ich fühle mich so.
Ihre geistige Reichweite beleidigt er mich,das ich die Reperatur nicht schätze.
Und mich soll der Herrgott bestrafen wenn ich ein schlechtes Wort für ihn übrig habe.
Davon kann er genug haben,aber mich hat er noch nicht bestraft und wird es auch nicht.
Weil es die Wahrheit ist was ich sage.
Aber Freundchen warte nur du wirst dein blaues Wunder noch erleben und dafür bezahlen.
Das dir das Geld wichtiger ist als die Sicherheit der Autos und Personen.
Das kann nicht sein.
Hoffentlich hilft mir die Arbeiterkammer und ich bekomme ein Auto was in Ordnung ist.
Aber bei meinem Glück wird es für mich schlecht ausgehen.
Werde sowieso das in die Zeitung tun.
Da kann er Gift drauf nehmen.

10.11.2011

In Moment geht alles schief.
Mein Auto ist immer noch in da Werkstatt.
Mitlerweile weiß ich das bei der Reparatur Pfusch gemacht wurde laut des Mechaniker jetzt.
Das beste ist der jetztige Mechaniker hat ein loses Kabel beim Motor gefunden.
Er wollte den Elektrikplan von dem haben der hat ihn nicht rausgegeben.
Ruft mich an macht mich zur Sau er richtet das Auto und das ist alles Folgeschäden.
Dann wie ich das erfahren habe das der Mechaniker von dem Pfusch gemacht hat.
Habe ich das dem Händler auf dem Kopf gehaut,wegen dem Losen Kabel.
Dann sagt er das war der Öamtc der hat das Kabel abgerissen.
Dann ging mir die Hutschnur hoch,wurde Sauer weil immer andere die Schuld haben nur nicht er.
Er holt es kostenlos ab usw ,aber zahlen darf ich wieder den Schaden.
Trotz das ich ein Jahr Garantie habe.
Kann ich immer zahlen,das geht nicht.
Wenn ich das Auto schon zu ihm bringe dann möchte ich auch das es länger fahrt ohne Probleme.
Und nicht das es vier Tage läuft und dann wieder in der Werkstatt ist.

Gegen solche Leute muss man ja was machen können.
Die nur auf Geld aus sind und nicht auf die Sicherheit von Leuten.
So Geldgeil kann man nicht sein.
Das beste was er sagte mein jetziger Mechaniker ist kein richtiger Mechaniker der hat keine Ahnung von Autos.
Ob er schon sehr lange Mechaniker ist.
In Raum Spittal kennt sich keiner mit  Mopedsauto aus.
Aber jetzt habe ich genug von dem einfach.
Habe zu ihn gesagt das ich nicht mehr das tragen werde,habe genug und ich werde das Auto abmelden.
Dann sagt er der Mechaniker hat das alles ausgebaut muss ja das Auto holen um es zusammen zubauen damit ich es verkaufen kann.
Ja klar das er das Geld einstecken kann weil es zusammengebaut ist.
War a blödsinn das Auto war ja ganz.
Jetzt werde ich nochmal den Öamtc anrufen und das klarstellen.

07.11.2011

Nichts bleibt mir erspart.
Am Freitag musste ich den Öamtc holen weil sich Schrauben beim Motor locker wurden habe ich einen viertel Liter Diesel verloren.
Musst ran fahren weil mein Auto langsamer wurde.
Eine Stunde musst ich warten bis der Öamtc kam.
Die Polzei ist auch vorbei gefahren und fragten ob sie helfen können.
Habe meinen Händler angruften weil ich so sauer war,weil das Auto war 2 Wochen bei den.
Dann würde ich hoffen das mein Auto geht,aber nein.
Anscheinend hat der denn ich getroffen habe recht gehabt.

Der von Öamtc hat den Fehler gefunden und behoben.
Der ganze Motor war voll Diesel voll,das hat gestunken beim fahren.
Bin dann noch reingefahren zu meiner Mam habe das Auto abgestellt wollte das wegfahren und dann ging nix mehr.
Wollte anstarten und geht nix mehr.
Jetzt ist er in der Werkstatt,das ärgert mich wieder weil es schon wieder Geld kostet.
Mein Händler hat gesagt wie ich das erste Mal angerufen habe.
Das sin noch Folgeschaden von meinem Unfall.
Wenn ich schon viel Geld ausgebe dann möchte ich das es anständig funktioniert.
Und nicht 4 Tage fährt und dann wieder nicht.
Was habe ich blos verbrochen das ich es jetzt so dicke bekomme.
Gibts ja nicht.

Mein Anwalt geht auch in Penison jetzt kann ich die Verfahrenshilfe selber zum Gericht schicken.
Groß Sagen er übernimmt das und sie schicken das zum Gericht und jetzt das.
Jetzt muss ich das Gericht anrufen und fragen ob ich das runter schicken kann.
Ich hoffe es,weil runter fahren mag ich nicht wegen sowas.
Jetzt muss ich schauen wie es weiter geht mit allem.

2.11.2011
Seit einer Woche versuche ich mich mit dem zu Treffen aber immer kommt was dazwischen.
Am Montag da hatte seine Tochter einen Unfall.
Gestern Abend da ging es auch nicht weil er Streit mit seiner Frau gehabt hat.
Heute wollte er die Scheidungspapiere holen und wir wollten uns treffen.
Aber sein Freund ist nicht gekommen.
Mittlerweile glaube ich das er mich echt nur verarscht.
Hat ja schon einmal eine Zeit gegeben wo er sich nicht mehr gemeldet hat.
Hat ja geschrieben das er sich nicht gemeldet hat das ich das interesse an ihm nicht verliere.
Dann hat er sich gemeldet und ich habe ihm eine zweite Chance gegeben.
Aber ich bereue das echt schon mittlerweile.

Obwohl er mir eine Liebeserklärung am Samstag gemacht.
Er sagt das war sein ernst,ich glaube das nicht mehr.
Weiß nicht,sagen tut er er will sich scheiden lassen aber er macht der gleichen nix.
Glaube nicht das er das durchziehen wird,er liebt sie noch.
Sonst würde er es versuchen das einzuhalten was er verspricht.
Oder das möglichste macht zu mir zu kommen.
Ja ich weiß das ist nicht einfach und er hat auch Kinder.
Aber ich glaube ich werde das nicht länger ertragen und ihn vergessen.
Weiß nicht mehr was ich tun soll.
Er hält mich doch nur hin,soll er bei seiner bleiben.

27.10.2011
In Moment gehts ma gut,bin mal wieder auf die Nase gefallen bei einen Mann.
Mit so einer Lächerlichen Aussage hat er mir geschrieben und sich entschudigt.
Seine worte er hat sich nicht gemeldet damit ich meine Interesse an ihm nicht verliere.
Dann kam noch von seiner Frau eine Freundin musst mit ihren Sohn ins Krankenhaus an dem Tag wo er kommen wollte.
Musste auf die Kinder schauen.
Aber Absagen hat er nicht können.

So eine Sache ist weniger am Montag bekomme ich mein Auto und da werden sie noch Service machen.
2400 Euro kostet das.
Alles fix und fertig jetzt .
Gott sei dank ist jetzt fertig.

Das nächste ist bei uns schreibt die Gemeinde Vorschreibung für Kanalgebühren.
Habe einen Bekannten der bei einer anderen Gemeinde arbeitet,hat auch gesagt das das unverständlich ist das die das machen.
Das macht normal der Vermieter die Abrechnung.
Ausser die Wohnungen haben einen Kaltwasserzähler was er nicht glaubt das wir das haben.

Habe die Verwaltung gefragt was das ist soll.
Sie Antworten nur das wir in einer Sonderregelung sind.
Und die Gemeinde verrechnet das jetzt mit den Kanalgebühren.
Mein Vermieter sagt nur das sie das nicht mehr uns das verrechnen.
Aber wie sie das verrechnet haben das ich 30m³ verbraucht haben,kann fast 90 Euro zahlen.
Meine Freundin hat angeblich 100m³ verbraucht darf stolze 350 Euro zahlen.
Meine Oma wir auch zur Kasse gebetet mit 77 Euro und von meiner Freundin die Mam auch.
Aber verstehen tut das keiner nicht mal mein Bekannter von der Gemeinde.

Woher soll ich das jetzt nehmen,wie stellen sich die Gemeinde das vor.
Jetzt aufeinmal machen sie das.
Wenn meine Freundin am Montag zu der Gemeinde fahren dann werden wir noch mal reden was das soll und hoffentlich geben sie uns eine Antwort die wir verstehen.
Wenn nicht muss ich zur Ak fahren.

Montag habe ich wieder Stress.
Angeblich will der kommen der so eine Ausrede hat,zur Gemeinde und mein Auto kommt.
Wenigstens brauche ich einen Service machen lassen.
Nur noch abdichten und Froststutz für Fenster und Kühlung.
Das wars hoffe ich.

18.10.2011
Gestern um 19:00 hatte ich mit meinen Mopedauto einen Unfall.
Bin gegen die Strassenlaterne mit der Linken Seite geknallt.
Hab sie voll übersehen.
Man das hat echt schlimm Ausgesehen.
Die erste Sorge war mein Auto.

Hatte noch meinen Bruder und die Hunde von meinen Geschwister mitgehabt.
Ich war so fertig.
Hoffe das es wilder aussieht wie es ist.
Und es kostet keine 5.000 Euro.

Hoffe das macht mich finanzell nicht fertig.
Neues Auto kann ich mir keinst Leisten,brauch das Auto.
Wenn es echt einen Gott gibt soll er schauen das es mich nicht finanzell ruiniert.
Aber bei meinen Glück wird alles wieder gegen mich sein.

Meine Mam war bei der Gemeinde.
Der was zuständig ist hat gesagt eine neue kostet 1.000 Euro.
So wie es aussieht werde ich nur die Birne und das versetzen bezahlen.
Ich hoffe es.
Und ich hoffe das ich von der Feuerwehr nichts bekomme.
Mein Bruder hat den Sohn von der Werkstatt wo mein Auto ist angerufen.
Der war gerade in der Übung von der Feuerwehr.
Dann kommt sie auf einmal,die Feuerwehr.
Habe sie gar nicht gerufen.
Den einen kannte ich ja,der fuhr mein Auto auf die Seite weil ich nicht mehr konnte.

Wenn ich eine Rechnung bekomme von der Feuerwehr eine Rechnung,dann kümmert sie mein Bruder um das.
Hoffe es geht gut für mich aus.
Was ich nicht glaube.

14.10.2011
Gestern ise es mir so schlecht gegangen.
Richtig zu kotzen.
Zuerst sagt er zu dann einen Tag vorher wieder ab.
Dann am gleichen Tag hat er wieder zu gesagt.

Und um 22:00 bekam ich wieder eine Nachricht und hat wieder abgesagt.
Heute bekomme ich wieder eine SMS.
Er wird seinen Kumpel fragen das er nicht spielen brauch.
Aber jetzt habe ich ihm Abgesagt.
Eine letzte Chance habe ich ihm gegeben noch.

Ob er die wahr nicht,glaub ich nie und nimmer.
Seine Freunde sind für ihm sehr wichtig,die haben ihn davor bewart das er in den Drogensumpf fällt.
Klar hat man den Freunden gegenüber Schuldgefühle hat.
Aber irgendwann ist auch genug.
Er Opfert so zu sagen mich dafür.
Wenn ich mit ihm zusammen wäre würde ich immer zurückstecken müssen.
Die nächste Nachricht was er geschrieben hat,ich soll raus fahren weil er angst hat seine Ex zu begegnen.
Ob die 10 km entfernt wohnt.
Sagte nur willst dich immer vor ihr verstecken.
Dann sagt er ,er fragt seine Schwester ob sie ihre Wohnung zur verfügung stellt wenn ich komme.
Hab zu ihm gesagt,habe gehofft das ich dann dein Zimmer sehe.

Seine Antwort das kommt noch.
Echt zum kotzen.
Ich glaube mittlerweil das er keine Gefühle hat für mich sonst würde er sich anstrengen.
Und er schämt sich für mich.
Habe umsonst soviele Tränen vergossen.
Wegen einen Dart-Turnier absagen.
Ich zu ihm hättest was gesagt das was vor hast,das hätten deine Freunde verstanden.
Aber hat er nicht.
Dann sagte ich wenn das Geld wichtiger ist als dein Glück ist er in meine Augen kein Freund.
Er drauf es geht nicht um das Geld sondern das wir da Spass haben.
Der nächste Schlag ins Gesicht,als ob man mit mir keinen Spass haben kann.
Er fühlt mit mir wie es mir geht,so ein Blödsinn.
Merke da nix.
Glaube es ist an der Zeit ihn abzuhacken,weil er nicht der richtige ist.

13.10.2011
In moment gehts mir echt schlecht.
Hatte am Wochenende ein Treffen,er wollte von Freitag bis Sonntag kommen.
Ihn habe ich übers Internet kennengelernt.
ER empfindet für mich mehr als Freundschaft so wie ich.
Ob ich mittlerweile dieser Aussage nicht glauben kann.

Er hat heute abgesagt,seine Worte.
Ich habe eine schlechte Nachricht ich muss das Treffen absagen,weil ein Freund einen Mitspieler für ein Dart-Turnier braucht.
Und ihm nicht Absagen kann,wir waren vorher schon mal in einen Team und haben uns versprochen wenn der andere einen braucht ist der andere da wenn es brenzlich wird.

Wo ist das brenzlich,wenn er ihm das gesagt hätte das er keine Zeit hat.
Hätte der Kumpel das auch verstanden.
Und sich einen anderen gesucht oder das Turnier verschoben hätte.

Die beste Aussage ich soll nicht böse sein.
Ich bin so vor dem Kopf gestossen,verletzt und wütent.
Sonst würde mir das nichts ausmachen,aber leider sind da sehr viele Gefühle für ihm schon da.
Ich glaube das es gar kein Turnier gibt,das er das nur aus Ausrede hat.

Habe ihm geschrieben wenn er es mit mir ernst meint kann er sich melden.
Er sagt zwar das er es ernst meint,aber das kann ich nicht mehr glauben.
Groß Versprechen es kommt nix dazwischen ,dafür wird er sorgen.
Er will mich umbedingt sehen.
Und jetzt ist das wichtiger.

Das er dadurch einen Menschen verlieren kann ist ihm nicht bewusst.
Gut zu wissen jetzt schon,bevor ich mit ihm zusammen komme.
Das seine Freunde immer wichtiger sind als die eigene Freundin.
Das die Freunde nur anrufen brauchen und er springt.
Tja besser jetzt zu sehen das er mich verarscht und eine Ausrede braucht damit er mich nicht sehen braucht.
Als mir die Wahrheit zu sagen.

Morgen muss ich zu meiner besten Freundin Kindersitten weil sie ein Vorstellungsgespräch hat.
Sie ist die einzige was angerufen wurde.
Ob wir keine Ahnung hatten von Lebenslauf und Bewerbungsschreiben.
Hoffe sie bekommt die Stelle.

Alle anderen bekommen immer was sie wollen und ich geh immer leer aus.
Ist das gerecht,mittlerweile glaube ich das schon.

7.10.2011
Momentan gehts mir gut.
Haber von meinen Rechtsanwalt nichts gehört.
Glaube der Täter hat Einspruch gemacht,weil er nicht zahlen will.

Meine Mutter wir mit 50 Jahren immer peinlich.
Heute waren wir bei einen Autohändler,weil sie nicht mit einen getroffen hat der da Musik gemacht hat.
Wusste das nicht,wie peinlich das für mich war.
Aber ich habe nette Gesellschaft beim SMS´n gehabt,zumindestens immer noch.

Voll ein toller Mensch,hat auch Handicap so wie ich.
Aber ich weiß nicht ob da drauß was wird.
Wohnt in einen anderen Bundesland aber in Österreich.
Er ist von Salzburg.
Jetzt werden wir uns mal treffen,schauen ob das wird mal.

Verstehen tun wir uns gut,aber ob das Reichen tu.
Weiß nicht mal schauen.

War wieder bei meiner Mam drin,die spinnt auch immer herum.
Weiß auch nicht warum,nervt ständig weil ihr langweilig ist.
Meckert mit mein Bruder weil das Zimmer nicht sauber ist.
Aber selber nix besser,bei ihr schauts auch aus als ob da einer nichts macht.
Aber ich habe keine Lust zu putzen immer,hab selber genug daheim zu tun.

Das sieht nicht mal meine Oma.
Sackert auch herum.
Jetzt meckert sie weil ich von Telering zu A1 gegangen bin.
Heißt es ich habe a neue Nummer sie kommt nicht durch bei mir.
Legt immer auf wenn A1 gesagt wird.
Aber wir haben schon jedesmal gesagt das ich die gleiche Nummer habe.
Nur a anders Netz.
Immer das gleiche,groß alles wissen aber nichts annehmen wenn man was sagt.

17.09.2011

Habe gestern mit der vom Weißen Ring gesprochen ,wegen einen Prozessbegleitung.
Leider machen sie das nur beim Strafverfahren und nicht beim Zivilverfahren.
Sie hätten mich schon Begleitet wenn sie Leute bei mir heroben hätten.
Wenn es in Klgft wäre dann würden sie auch mitgehen.
Aber sie glaubt nicht das ich zum Prozess muss.

Sie hat mich gefragt ob meine Mam dazumal einen Rechtsanwalt hatte der sie wegen dem Schmerzensgeld aufgeklärt hätte.
Wenn sie nein gesagt hätte beim Schmerzensgeld dann hätte ich keine Möglichkeit gehabt das geltent zu machen.
Aber wir hatten keinen Anwalt war nur der Staatsanwalt.

Jetzt habe ich den Antrag auf Verfahrenshilfe beantragt,da muss ich 5 Wochen warten etwa.
Ausser der den ich verklagen will Einspruch macht dauert das noch länger.
Und ich weiß das er das machen wird.
Kenne sie ja.
Da kommt noch viel Ärger auf mich zu.

Warum sind Männer so Oberflächlich?
Meine Freundin hat einen Freund der auswärts arbeitet viel.
Leider ist er ein Kontrollfreak und sehr Eifersüchtig.
Zwischen denen wird es auch bald aus sein.
Aber es interessieren sich soviele tolle,geile Männer für sie,das ist brutal.
Naja ist ist ja einen hübsche.

Soviel Chancen möchte ich auch mal haben und nicht immer Männer treffen die nur Sex im Kopf haben.
Wer soll sich schon für mich interessieren keiner.
Was solls man kann nicht alles haben.

Gestern hat ma ein 4 Jahre junger Mann der der Ex von einer Bekannten ist die ich nicht leiden kann.
Gesagt das er mich vermisst und mich liebt.
Er möchte mit mir Kinder haben und eine Familie gründen.
Aber ich kann das nicht glauben,ich möchte keine Trophäe sein von seine Weiber die er Flach gelegt hat.
Und eine Frau auf FB hat gesagt das sie sich in mich verliebt hat.
Kann ich auch nicht glauben kenne sie ja nur übers Netz.

Möchte auch mal einen Mann finden der mich so liebt und akzeptiert wie ich bin,der nicht auf das Äusserlich schaut wie andere.
Aber den zufinden ist nicht einfach.
Wenn man den findet ist er vergeben,Schwul oder wohnt zu weit weg.
Einen habe ich kennengelern,aber noch nie gesehen.
Er ist ein toller Mensch,witzig,lieb.
Aber wie gesagt wohnt zu weit weg.
Leider,anscheinend werde ich immer Single bleiben.
Oder Männer kennenlernen die nur an Sex denken.
Ist nicht einfach für mich,alleine Sein ist nicht schön.
Wenn man keinen hat der einen in den Arm nimmt und sagt ich liebe dich.
Wenn man traurig ist einen auffängt.
Aber das werde ich nie erleben.
14.09.2011
Heute war ich bei Rechtsanwalt,jetzt reicht er Klage ein.
Bei unserem Bezirksgericht 9.000 Schmerzensgeld und 1.000 für was anderes.
Aber er wird die Klage so ein reichen das für die Folgeschäden was das aus gemacht hat.
Sie waren beide beim Anwalt also hat er es gewusst.
Von Einkommen bekomme ich nichts,
Er hat über 1100Euro Pension 430 Euro Pflegegeld und sie hat über 100Euro Pension.
Davon müssen sie die Heimhilfe mit 300 Euro etwa zahlen.

Aber sie haben da ein Haus im Grundbuch steht noch das alles in Schilling über 3 Millionen plus 500.000 Euro für den Sohn von ihr.
Weil er dazumal einen Kredit aufgenommen damit sie das Haus bezahlen konnten und der Stiefvater hat ihn dann rausgeschmissen.

Aber bei der Bank hat er 34.000Euro Schulden.
Also kann ich da noch Geld verlangen.
Jetzt ist es soweit.
Das gute ist er kann den Eintrag im Grundbuch nicht mehr ändern.
Aber er ist noch der Eigentümer.

Warum ich so wenig verlange ist,das ich mehr bekommen kann.
Und das Recht habe die Aussicht auf mehr aufs Landesgericht zu gehen.
Bei kann das nicht mehr verjähren.
Muss morgen den Antrag auf Verfahrenshilfe ansuchen.

Und ich muss den Psychiater der das Gutachten macht überzeugen das mich das sehr belastet und ich deswegen nicht mehr arbeiten kann.
Das wird nicht gut ausgehen.
Wieder alles zu erzählen,aber diesmal Sage ich nichts von den anderen 2.
Sonst bekomme ich zu wenig und das ist für ihm wieder gut.


12.09.2011
Man endlich kann ich wieder schreiben.
So dann mein Anwalt hat mich angerufen und mir gesagt das die Frau von dem bei im war.
Gesagt hat das Urteil stimmt nicht,und das ist alles schon vorbei.
Hat ihm Belege vorgelegt wo es geheissen hat bei uns gibts nichts zu holen.
Am Mittwoch habe ich bei ihm einen Termin und ich werde ihn fragen was das soll,sie hat nichts ihr zu suchen das geht sie nix an.
Und fragen den Anwalt ob er mit ihm schon mal geredet hat ich glaube das sie ihm das verheimlicht.
Und natürlich ob er auf die Belege das Datum auch gesehen hat,weil wenn nicht kann ich auch hergehen und irgendwelche Belege vorlegen von 1999 oder so.
Aber jetzt habe ich die Nase voll,jetzt soll er die Klage ein reichen.
Weil das interessiert mich nicht das sie behauptet das ich Lüge usw.

Dauert mir e viel zu lange schon,jetzt soll es mal Taten geben.
Aber ich bin mir sowieso nicht mehr sicher ob ich das machen soll.
Mittlerweile habe ich den Punkt erreicht wo ich denke das ich jetzt das Geld vordere weil er mit mir Sex hatte.
Wie eine Prostetuierte komme ich mir vor.

Meine Mutter weiß auch nicht mit welchen Finger in den Hintern,zuerst sagt sie ja sie begleitet mich.
Dann war sie bei ihren Betreuer und macht einen Termin zum Kaffee aus.
Wo ich am Samstag zu ihr gesagt habe für den Idioten hast du Zeit aber für mich nicht.
Heute sagt sie zu mir sie begleitet mich.
Aber morgen wird sie es wieder absagen.

Mittlerweile habe ich noch mehr aus meiner Vergangenheit erfahren.
Wie ich beim Untersuchungsrichter war hat er mich gefragt wie und was.
Ich sagte ich musste auf denen ihr Ehebett liegen er stellte sich vor mich und ich musste nur vorrutschen.
Man immer bei dem Satz wird mir schlecht.
Da ist der Richter zu ihm gelaufen und hat ihn so zur Sau gemacht.
Dann sagt er zu dem Richter:"HERR RICHTER SCHAUEN SIE MICH AN,GLAUBEN SIE WIRKLICH DAS ICH DAZU IM STANDE BIN,ICH BIN KRANK.
DA KANN ICH DAS NICHT GETAN HABEN.
Er hat seit der Geburt Kinderlähmung.
Dann hat er gesagt noch."ICH HÄTTE IN DA SCHULE EINEN SCHÜLER DIE HOSE RUNTER GEZOGEN UND SEIN DING RAUSGEHOLT UND BEI MEINER MAM LIEGEN DIE PORNOHEFTE DAHEIM HERUM LIEGEN UND ICH SIE ANSEHEN KANN.

Die Kripo hat das natürlich nachgeprüft und das war gelogen.
Die Lehrer haben von nichts gewusst,nur meine Mam musste rein weil ich einem Schüler eine geknallt habe.
Die Lügen wenn sie den Mund auf machen.
Und am Mi werde ich mehr erfahren und in die Akten schauen.
Darauf bestehe ich.
Den Brief von seiner Frau nehme ich mit uns zeig den Anwalt was sie geschrieben meine Mam.
Ich glaub schon lange nicht mehr das das für mich gut ausgeht.
Finde das sowieso nicht fair vom Staat das Opfer nichts bekommen wenn der Täter nichts hat.
Aber da ist ein Haus was er hat.

Wenn es für mich nicht gut ausgeht,werde ich Berufung einlegen und das in die Zeitung tun beim Freien Wort ohne Namen natürlich.
8.09.2011
Momentan gehts mir gut.
Heute hat mein Anwalt gemeldet.
Der hat mir gesagt das von dem die Frau da war.
Und gesagt hat das das Urteil nicht stimmt er zu unrecht verurteilt wurde.
Gesagt hat sie auch noch das ihr Mann im Krankenhaus liegt.
Habe ich nachgefragt und es stimmt nicht.
Die Lügt immer wenn sie das Maul aufmacht.
Dann hat sie ihm Sachen vorgelegt das bei dennen nix zu holen gibt.
Welche Belege das wollt wieder sind,lügen das können sie.
Das Haus muss schon längst abbezahlt seit.

Die wollen nichts bezahlen,mehr nicht.
Mehr erfahre ich nächsten Dienstag.
7.08.2011,
Gestern war ich bei der Tafel und da kam der Mann den ich nie sehen wollte.
Der 3 Mann der mich vergewaltigt hat.
Gestern hat es mich ganz schön aus der Bahn geworfen.
Ist nicht gerade einfach das,jemanden den man hasst wieder zu sehen.
Zwar war es nur 3 mal,aber am meisten errinnert es mich an die Zeit.
An den Mann den ich auf Schmerzensgeld verklagen will.
Das war die schlimmste Zeit meines Lebens.
Dem Mann wieder zu begegner war echt fürchtbar.
Am meisten habe ich Angst dem anderen zu begegnen.
Hoffe das wird mir erspart bleiben.

Das andere ist gibt es keinen Mann der einen Menschen so nimmt wie er ist.
Es gibt Männer denen das Aussehen nicht wichtig ist sondern der Charakter und das wars.
Krank sein soll die Partnerin nicht.
Sowas ist Oberflächlich,habe genauso das recht einen Mann zu finden der mich so akzepiert wie ich bin mit allem,das ich körperlich und psychisch krank bin.
Aber solche Menschen gibt es nicht.
Glaube mittlerweile das es keinen mehr gibt für mich,besonders so einen Menschen der mich so akzeptiert wie ich bin.
Traurig aber war.
Genau das ist oberflächlich wenn man den Menschen nicht so nimmt wie er ist.
Nur weil er krank ist.,heißt es dann entschuldige ich suche nur gesunde Frauen aber der Charakter ist mir egal.
Bla Bla Bla bullshit ist das.
Aber was soll,so einen Mann finde ich nicht und denn gibt es auch nicht.
Das wars für mich,für was suche ich noch weiter.
Bringt e nichts mehr.

1.08.2011
War vorige Woche bei meiner neuen Betreuerin,weiß nicht ob sie mit ihren alter fähig ist mir ein wenig zu helfen.
Ist jünger als ich,kann ich noch nicht sagen.
Morgen habe ich einen Termin beim Rechtsanwalt da wir der Antrag auf Verfahrenshilfe ausgefühlt uund beredet ob ich mehr als 10.000 Euro will.
Hoffentlich geht der Antrag durch,und hoffentlich bekomme ich da eine Entschädigung.
Sie müssen erst Testen ob das mich so belastet.
Meine Betreuerin fragt beim Weißen Ring nach ob ich von denen eine bekomme die mir bei der Situation zur Seite steht und mich durch den Prozess begleitet.
Mich Aufklärt was auf mich zu kommt.

Eigentlich wollte meine Betreuerin das ich eine Therapie anfange,damit ich nichts blödes machen durch den Druck und mich einer auffängt und mit Medis berruhigt.
Sie schaut ob der Weiße Ring die Kosten für die Prozessbegleitung trägt und von ihnen zur Verfügung stellt.
Sags ich habe echt Angst das das für mich nicht gut ausgehen tut,bei der "Gerechtigkeit was in Österreich ist".
Werde ich bestimmt leer ausgehen,und der Täter ist wieder mal der Sieger,wie immer es war.
Hab e nix anderes verdient,warum sollte ich von dem was verlangen was ich selbst verursacht habe.
Weiß auch nicht ob ich das alles lassen tue,aber ich kann es nicht weil ich dadurch ein Zeichen setze für andere Opfer nicht mehr zu schweigen.
Vielleich kann ich damit jemanden helfen wenn ich selbst das mache und auf meiner Homepage berichte.
Viele sagen zu mir ich soll das ja durchziehen,aber ich kann es nicht.
Hab sehr große Schuldgefühle das ich sowieso an dem allem was er und die anderen angetan haben.
Brauch gar nicht jammern,für was mache ich das alles?

Weiß es nicht,bin ja so wieso Schuld daran was alles passiert.
Das was ich will bekomme ich nicht,und das was ich nicht will bekomme ich.
Taja was solls mir ist jetzt sehr klar geworden das ich daran nichts mehr änderen.
Das ich an allen 3 Missbräuchen Schuld bin.
Das ich Schuld daran bin das ich so bestraft werde.
Das ich körperlich und psychisch krank bin.
Bin Schuld daran das mich mein verstorbener Onkel von mir gegangen ist.
Bin Schuld daran das ich alleine bin ohne Partner.
Wer soll mich den schon lieben,ein nichts.
Einfach an allem.
Wo liegt der Sinn eigentlich noch das ich leben.
Sehe keinen Sinn darin mehr.
Leider kann ich meinem Leben kein Ende machen,weil ich ein versprechen meinen Onkel abgegeben habe wo er noch lebte.
Auf meinen Hund zu schauen,das kann ich ihm nicht antun.
Weil von meiner Familie kann ich nicht erwarten das sie drauf schauen.
Die würden ihn ins Tierheim geben,damit sie nicht an mich erinnert werden.
Mein Hund hätte so wieso kein schönes Leben bei meiner Familie.

Aber meiner Familie ist es so wieso egal wenn ich nicht mehr währe.
Klar würde ich ihnen abgehen,weil sie keinen anderen Trottel haben der Hundsittet oder einen anderen wohin fährt.
Sonst würde es nicht mal auffallen wenn ich nicht mehr wäre,nur wenn sie was brauchen.
So ist meine Familie sehen nicht mal wenn ich was tue,bekomme immer eins auf den Deckel weil ich nicht gleich springe wenn sie was sagen.

Das macht mich fertig,nur fertig gemacht zu werden.
Weiß das meine Familie sich für mich schämt und es ihnen lieber wäre wenn ich mich aus dem Weg räume.
Sehe ja immer in den Augen von denen die Verachtung.
Deswegen will mein Vater auch mit mir nichts mehr zu tun haben,schon seit der Geburt an.
Er wusste schon vorher das ich nichts Wert bin und ein Mensch bin für den man sich schämen muss.
Wer will schon was mit mir zu tun haben,jeden den ich kennenlerne wendet sich ab von mir weil er schon sieht das ich der letzte Dreck bin und unheil über jeden bringe.
An allem bin ich Schuld und wird sich auch nicht änderen mache alles Falsch.

23.07.2011
Bin gestern von einen kurz Urlaub heim gekommen. War mit einen Bekannten in Bibione. War sehr entspannen und auch ein wenig Stressig mit ihm. Aber jetzt wurde mir vieles Klar das ich immer Single bleiben werde. Den Mann den ich will werde ich nie bekommen. Habe seine Signale falsch verstanden,wie immer. Aber was solls,ein Urlaub muss mir das erst zeigen. Tja was solls,jetzt weiß ich es und kann e nix ändern. Wer soll sich schon in mich verlieben,keiner. Die meisten Männer wollen e nur mit mir ins Bett für anderes bin ich wohl nix zu gebrauchen. Was solls war wohl in meinen Früheren Leben ein Biest gewesen. Tja das ist wohl meine bestimmen alleine bleiben für immer. Man bekommt das nicht was man will. Ist kein wunder,bin fett,hässlich usw,deswegen kann man sich auch nicht in mich verlieben. Hab mich damit abgefunden immer alleine zu sein. Was sollst,ist halt so.

19.07.2011
Heute war ich beim Richter und hab mich wegen Verfahrenshilfe erkundigt. So viele Sachen brassen auf einen ein. Ob ich Schadensersatz bis 10.000 oder mehr haben will. Das hat mir mein Anwalt nicht so genau erklärt. Wusste nicht mal das ich Schmerzensgeld verlangen kann. Jetzt muss ich nochmal zu ihm und weiter bereden ob ich Verfahrenshilfe bekomme. Und ob eine höhere Vorderung als 10.000 sind,weil dann geht es nach Klgft sonst bleibt es beim Bezirksgerich. Kann Ersatz für Therapiekosten verlangen,Schmerzensgeld und Pension wenn ich durch diesen Vorfall nicht mehr Arbeiten kann. Aber das muss geprüft werden. Ist egal ob er es hat,steht mir zu hat der Richter gesagt,kann ja sein das er was erbt oder gewinnt. Hab tierische Angst davor,was auf mich alles zukommt. Und vor der Reaktion des Täters oder von ihr. Jetzt war gerade meine neue Betreuerin hier,naja muss mich erst damit anfreunden. Schauen ob sie komot ist. Muss e abwarten was so kommt. Am Donnerstag werde ich vl in den Urlaub fahren,schauen ob was drauß wird. Aber ich glaube es nicht. Kenn ihn ja. Aber vielleicht überrascht er mich ja noch.

29.06.2011

Am Montag musste ich zur PVA,leider musste ich mit meiner Mutter da runter.
Weil ich ja in moment keinen Betreuer habe,muss noch ein wenig warten.
Der Betreuer von meiner Mutter hatte keine Zeit weil er"wichtige Thermine "er nicht verschieben kann.
Ist mein Thermin nicht wichtig,geht ja auch um meine Existenz.

Meine Mutter ging mit zu der Untersuchung,redete auch mit.
Bin mir echt vorgekommen wie ein Tschobele.
Das beste was kam von ihr,das ich oft sehr abwesend,aggressiv bin.
Dann kam prompt vom Arzt die Frage ob ich einen Sachverwalter habe.
Kein wunder das ich geschockt war,dann kam von meiner Mutter das ich bei den Gespräch nicht gerade mitgekommen bin und mir zuviel ist.
Was gar nicht Stimmt habe alles mitbekommen,nur bei der Aussage mit dem Sachverwalter war ich geschockt.
Den brauch ich nicht,noch bin ich in der Lage mein Geld selbst zu verwalten.
Brauch keinen der mir Vorschreibungen macht was ich mit meinem Geld mache.
Oder der mir Sachen wegnimmt was unwichtig ist.
Dann kommt noch von dem das der Pc und das Internet unwichtig ist oder mein Sky oder mein Hund.
Nein das brauch ich nicht,noch bin ich klar bei Verstand.

Hoffentlich kommt wegen der Scheiß was meine Mutter da verbockt hat,kein Problem auf mich zu,weil das verzeihe ich ihr nie.

Heute hat sie mich wieder mal zur Sau gemacht.
Weil das Internet nicht mehr geht.
Jammert herum lasst ihr meine Sachen in Ruhe.
Wenn sie sich nicht auskennt auf dem Pc dann soll sie es lassen,ich habe Ahnung beim Pc.
Gestern ist alles wieder gegangen.
Dann heißt es immer alles verstellt ,du mit deine Updates.
Denkt auch nicht nach das der Pc das braucht,soll froh sein das einer schaut das der Pc richtig läuft.
Wenn sie keine Ahnung hat dann braucht sie sich nicht so aufspielen.
Ständig die Schreierei von der,immer bin ich die Schuldige.
Weiß ich nicht wer dann nach mir am Pc war.

Das geht mich schon so an,jeder schreit mit mir,meine Mutter,meine Oma darf nichts sagen.
Muss nur den Mund halten und tun was sie mir sagen.
Keiner von meiner Familie denkt auch nicht nach das es mir zuviel wird.
Kein wunder das ich agressiv werde,hört mir ja keiner zu.
Wenn ich meine neue Betreuerin habe dann soll sie nochmal ein Gespräch ausmachen mit meiner Mutter.
Und das ich endlich mal sagen kann was mich stört ohne das mich einer runter bremst oder dazwischen redet.
Weil das Gespräch war für die Katze,hat sich e nix geändert.
Meine Mutter kann ohne Jasmin e nicht.

Gestern war ich bei meiner Mutter,da hat meine Schwester wieder geredet mit mir.
Aber es wird nie so wie es war,weil meine Mutter schürt ja immer den Streit.
Früher oder Später bekomme ich noch ein Bournout,weil ich kann bald nicht mehr.
Unterstützung gibt es bei uns nicht,nur immer fest drauf hauen wenn man schon unten ist.
Das können sie gut.
Irgendwann reicht es und es kracht gewaltig,aber dann nehme ich kein Blatt vor dem Mund.
Habe es satt immer den Mund zu halten,dann müssen sie das aushalten.
Wenn sie die Wahrheit nicht vertragen ist mir das auch egal.
Warum wurde ich in diese Scheiss Familie geboren,seit dem mein Onkel nicht mehr ist.
Habe ich keinen der für mich da ist.
Das das immer noch so weh tut wenn ich an meinen Onkel denke.

Gestern habe ich mit meinem Anwalt geredet,werde das weiter machen das der dafür zahlt was er mir angetan hat.
Hoffentlich macht meine Rechtschutz mit.
Sonst mache ich es trotzdem weiter.
Meine Mutter hat e zugegeben das sie das versäumt hat einen Anspruch zu stellen.
Der soll dafür zahlen.
Wenn es nur 2000 Euro sind oder das die Therapie von ihm bezahlt werden mussen.
Das tut ihn sowieso weh.
Wenn der Anwalt den Brief ihm schreibt,wir es gewaltig krachen.
Das lassen sie nicht auf sich sitzen.
Wenn es zur Verhandlung kommt,treffe ich auch auf ihm.
Ob das mir gut tut kann ich nicht sagen.
Aber wir sehen e weiter was so passiert.

25.06.2011
Hab mir gedacht meine Mutter hat drauß was gelernt,nein hat sie nicht sie will ja nix ändern.
Groß reden und nix dahinter.
Ohne meine Schwester kommt sie ja nicht aus.
Ist ja ihr Liebling.
Meine tolle bescheuerte Schwester kann ja auch nicht ohne Mami,weil sie jeden Tag bei ihr heroben pickt.
Für was ist sie ausgezogen wenn sie e immer bei meiner Mutter ist.
Meine Schwester merkt nicht mal das sie stört und merkt nicht mal das sie bald keiner mehr mag.
Sie fordert den Krieg bei uns immer heraus,und dann heisst es sie tut ja nix.
Und unser Mutter glaubt der Depaten Kuh noch.
Meine Mutter wird sich nie ändern,groß Aussprache und nix dagleichen.
Unter Zeit verbringen versteht meine Mutter auf die Alm gehen,auf das hab ich sowieso keinen Bock.
Wenn sie nicht will dann soll sie es lassen und sich die Aussprache in ihren Arsch stecken,ach ja geht ja nicht da steckt schon meine Schwester drin.

Meine Mutter ist selbst Schuld das meine Schwester so ist,sie hat sie ja immer besser behandelt und kein wunder das es dann bei uns Geschwister kracht.
Natürlich haltet meine Mutter zu meiner Schwester wie immer halt.
Aber nein meine Mutter ist sich keiner Schuld bewusst,sie sagt immer sie hat uns gleich Lieb und bevorzugt keinen.
So ein Scheiß stimmt überhaupt nicht,sie merkt das selbst ja nicht mehr.
Da kann man sagen was man will,sie sieht das nicht ein.
Also müssen wir damit Leben das meine Schwester immer an 1 Stelle ist und das der Krieg weiter geht,weil meine Schwester ja nix tut.
Und das toleriert meine Mutter.
Das sie nicht merkt das es immer Schlimmer wird und das ma uns irgendwann abwenden und die Köpfe einschlagen ist ihr wohl egal.

Zu mir braucht meine Schwester nicht mehr kommen,die ist für mich für immer gestorben.
Hab keine Schwester mehr.
Da kann meine Mutter tun was sie will,von mir aus kann sie sich weiter von der Gitsche verarschen lassen und sie weiter beforzugen.
Von mir aus kann meine Mutter sie noch mehr in den Arsch schieben,das interessiert mich nicht mehr.
Sie will sowieso nix ändern,für was hat sie um diese dumme Aussprache überhaupt gebeten.
Aussprache war das nicht in meine Augen,weil das was ich zum sagen gehabt habe,konnte ich nicht sagen weil ständig ein Betreuer dazwischen geredet hat.
Besonders ihrer,der sowieso ein Idiot ist.
Nur weil ich jünger bin habe ich in seinen Augen meine Meinung für mich zubehalten.
Hoffentlich kommt bald meine neue Betreuerin,weil den würde ich für immer nicht ertragen.
Da brich ich das dann ab.

24.06.2011
Momentan gehts mir nicht so gut.
Fühl mich sehr einsam.
Aber was solls.
Gestern hatte ich wieder ein Date mit einen Mann,mit dem ich schon öfters eins gehabt habe.
Wir hatten Gestern ein Gespräch das er Zeit braucht,verstehe ich ist bei mir auch.
Aber eins verstehe ich nicht er hat in der zwischen Zeit eine Beziehung gehabt,da hat er keine Zeit gebraucht.
Die Frau hat er auch erst Frisch kennengelernt und dann waren sie schon zusammen.
Aber mich hält er nur hin,das finde ich nicht richtig von ihm.
Deswegen habe ich ihm heute ein Sms geschrieben,er soll sich überlegen was er will und ob er mit mir eine Zukunft sieht.
Weil das hinhalten ist nicht fair,tut nur dem anderen weh.
Hab ihn auch gesagt das ich Angst habe das ich mich in ihm weiter verliebe und er irgenwann sagt nein es wird nichts drauß.
Ich versteh ihn ja,aber er muss sich auch in den anderen hinein versetzen.
Mittlerweile glaube ich nicht mehr daran das aus uns was wird,aber es ist nicht richtig mir Versprechungen zu machen das ich die Chance habe ihn kennenzulernen.
Und mich nur hinhält.
Er soll offen sagen was er will,eine Beziehung mit mir oder Freundschaft.
Wenn er nur Freundschaft will ist das für mich auch ok,er muss nur endlich mal den Mund aufmachen.

Ich weiß er wurde oft verletzt,wer auch nicht.
Aber er muss doch mal einsehen das eine es mit ihm ernst meint,lieber gibt er Frauen die Chance die ihn nur verletzen.
Jetzt warte ich mal ab,habe ihm ja Zeit zum überlegen gehabt.
Leider weiß ich jetzt schon seine Antwort.
Das ist seine letzte Chance hab schon lange genug verständnis gehabt.
Wurde von ihm schon sehr oft verstetzt,jetzt ist das seine letzte Chance.

Man so schwer kann es ja nicht sein mal die Augen aufzumachen,habe ihm schon oft gesagt was ich für ihm empfinde.

Anscheinend bin ich für Single dasein geboren,werde nie das Glück haben einen netten,liebesvollen Mann zu finden.
Versteh das oft nich,warum haben Weiber die hässlich,dumm und zickig sind einen tollen Mann der sie liebt und die nur durch die Frauen verletzt werden.
Aber was solls,wer soll sich schon in mich verlieben,bin ja nix und werde auch nie was sein.

Mich kotzt in Moment schon alles an,ich kann einfach nicht mehr.
Bin wieder an einen Punkt angelangt wo ich wieder rückfällig werde.

Gestern habe ich zu meinem Bruder gesagt das ich vl mit diesem Mann furt gehe,und genau in das Lokal will er auch.
Das hat ihm so gestinkt,er hat nur gesagt das kann er verschieben.
Als ob er sich für mich Schämt,das tut jeder von unserer Familie,es wäre das beste wenn ich nie geboren wäre oder mir selbst das Leben nehme.
Mit meiner Schwester geht er lieber furt.
Jetzt weiß ich woran ich bei meinem Bruder bin.

Für mich ist nur mein Hund mein einziger halt,wenn er nicht wäre dann würde ich auch nicht mehr sein.
Was das beste wäre für alle.
Warum bin ich nur hier auf dieser Welt,nur um gequält zu werden.
Warum wurde ich in diese Familie geboren,weil die einen Fussabtreter brauchen.
 
Für was anderes bin ich ja nix zu gebrauchen.
 
Ich bin dafür da das andere Glücklich sind wenn ich Unglücklich und am Boden bin.
 

 
In Moment bin ich bei meiner Mutter herin und meine tolle Schwester ist wieder.
 
Wo meine Mutter alles dafür macht.
 
Sie ist sowieso die Nummer 1 dann kommt mein Bruder und dann kommt erst mal ihre Missratene Behinderte Tochter die nix Wert ist.
 
 
16.Juni.2011
Hatte heute das Gespräch mit meiner Mutter gehabt.
War nicht so wie ich gehofft habe.
Ein Paar Punkte sind nicht offen,aber was solls.
Meine neue Betreuerin geht auch wieder weg.
Jetzt bekomme ich wieder eine neue,in Moment werde ich dann von dem gleichen Betreuer betreut wie meine Mutter.
Aber den mag ich gar nicht,der hat mich abgestempelt wie ein kleines Kind.
Nur weil ich einen Tag mit meiner Mutter verbringen will.
So ein Idiot,er ist nicht ich.
Was er macht interessiert mich nicht,wenn ich das will dann will ich es.
Da kann er sagen wenn er das mit seinem Alter bei seiner Mutter probiert hätte usw.
Vollidiot,sowas nennt sich Arzt.
Von Einfühlvermögen hat er auch noch nix gehört.

Am 27.Juni muss ich nach Klgft schauen ob ich weiter Geld von der PVA bekomme.
Nächsten Dienstag fahr ich in die Schulterambulanz und am Mittwoch muss ich ins Krankenhaus wegen meinen Bandscheiben und meinen Knien.
Schauen was der sagt.
Wie meine Betreuerin gelesen hat,das ich von L1-L5/S1,war einwenig geschockt.
Das war ich schon bevor ich die Diagnose bekommen habe.
Schauen was der Arzt noch so findet.
Wenigstens habe ich neue Befunde.

 
8.6.2011
Momentan gehts mir nicht so gut.
Meine Oma nervt gewaltig,immer die gleiche Leier.
Ihr gehts nicht gut usw.aber ins Krankenhaus geht sie nicht.
Der Zucker ist bei ihr immer zu hoch,und dann heißt es immer das Zuckermessgerät.
 
Aber das sie ständig was isst wo Zucker drin ist denkt sie nicht.
 
Immer die gleiche Leier.
 

 
Gestern habe ich einen Mann gesagt das ich mich ein wenig in ihm verliebt habe.
 
Den ich öfters getroffen habe und viel telefoniert.
 
Aber ich weiß das da nix drauß wird,keine Ahnung warum.
 
Er sagt zwar ich habe die Chance ihn kennenzulernen,aber da von merk ich nicht viel.
 
Meistens reden wir über das Spiel bei Fb.
 
Aber ich bin mir sicher das er mir das nicht glauben tu,sonst hätte er mir geantwortet.
 
Anscheinend bin ich nicht sein Typ,lieber gibt er anderen Frauen die Chance die ihn nur verletzen.
 
Aber einer Frau die es wirklich ernst meint,eher nicht.
 
Was solls,wenn er nicht lieber anderen Frauen die Chance gibt die ihn nur verarschen.
 
Kann er es machen,nicht mein Problem.
 
Hab ihn schon mehr mal Andeutungen gemacht,aber die nimmt er nicht war.
Also habe ich Klartext geredet,aber das ist schon zu spät.
 
Jetzt weiß ich woran ich bin,soll er nur sich weiter verarschen lassen.
 
Aber mir braucht er das nicht vorheulen,das er keine abbekommt,die ihn wirklich liebt.
 
So kann er seinen Wunsch von der wahren Liebe und Kinder bekommen nicht erfüllen.
 
Selbst schuld.
 
 
 
Momentan bin ich bei meiner Mam,die ist in den Urlaub gefahren.
 
Das hat meiner Oma nicht gepasst,sie hat nur gesagt du springst wenn die Mam was sagt.
 
Stimmt gar nicht,das muss ich eher bei meiner Oma.
 
Bei ihr muss sofort alles gemacht werden wenn sie was sagt.
 
 
 
Mit meinen Vermieter habe ich nur Probleme,hab zwei Mails runter geschickt und auf die von meiner Oma haben sie geantwortet.
 
Aber auf meine nicht,und wenn ich Einsicht in die Abrechnung will haben heißt es nur ich soll runter fahren.
 
Denken auch nicht das es von mir bist zu denen nach Klgft sehr weit ist.
 
Durch das das sie auf meine Mail keine Antwort gaben,ging ich an die Ombusfrau von der Krone.
 
Aber das war nichts sie haben nur von der Mail von meiner Oma geredet.
 
Und irgendwelche Rechnungen dazugelegt.
Rauchfangkehrer und Kinderspielplatz Instandhaltung.
 
Laut Hausverwalter ist sehr wohl Rauchfangkehrer aktivität bei uns.
 
So ein Blödsinn,ich bin jeden Tag daheim,und der Verwalter nicht.
 
Wenn der Rauchfangkehrer wirklich hier wäre dann würde es bei den Türchen wo der Kamin ist sauber sein und nicht voll vor Dreck.
 
Laut der Aussage von der Buchhalterin haben viele mit der Abrechnung Probleme.
 
Und sie rechnen richtig ab.
 
Sie machen ja keine Fehler,immer die anderen.
 
So ein Blödsinn,hab schon genug drauf gezahlt bei denen.
Jetzt habe ich es der Arbeiterkammer und meiner Rechtschutz übergeben schauen ob sie da was richten können.
 
Weil ich sehe das nicht ein das ich soviel Nachzahlung habe,nur weil ich anscheinend einen m² mehr habe.
 
Blödsinn einfach.
 
Müllkosten darf ich bezahlen weil ander nicht Trennen können.
 
Bei uns schmeissen die Bewohner alles in den Hausmüll und Fremde.
 
Aber wenn man zur Hausverwaltung was sagt wir man immer blöd abgefertigt.
 
Aber heissen tuts das sie immer versuchen auf die Wünsche und Bedürfnisse der Mieter eingehen.
 
Und versuchen zu helfen.
 
Das ist so ein Blödsinn,das machen sie  nicht.
 
Am Telefon werden sie pappig und geben allen anderen die Schuld nur sie nicht.
Das gleiche gilt wenn man sich bei E-Mail sich beschwärt.
 
Mittlerweile kann ich nicht mehr,zieh schon in erwegung auszuziehen.
 
Weil das geht nicht mehr,hab für so einen scheiß keine Nerven mehr.
 
Die Nachzahlung kann und will ich nicht nachzahlen,woher soll ich das nehmen.
 
Denken auch nicht nach.
 
Für was spare ich,wenn e alles mir verrechnet wird.

31.5.2011
Hab in Moment nur Stress,mein Vermierter reagiert nicht auf mein Schreiben.
Meine Oma hat sich einen Vertrag vom Tip Lotto aufschwatzen lassen.
Weiß im Moment nicht weiter,das mit meiner Oma habe ich schon geklärt hoffe das sie dadurch keine Probleme bekommt,weil die sind nicht ohne.

Das andere was mich noch plagt ist,muss jetzt wieder zu einem Amt zur Untersuchung und ich hoffe das ich das Geld weiter bekomme.
Weil sie wollen sehr viel einsparen und die Leute die Psychisch Krank sind arbeiten schicken in so einer Werkstatt.
Für mich ist nur dieser Gedanke fürchtbar,weil ich mit anderen Leuten nicht in einen Raum sein will,komm mir da so eingeengt vor.
Hoffe das ich das nicht tun muss oder wieder in so eine Reha für die Psyche gehen muss.
Das ist schon mal in die Hose gegangen.

Und das nächste ist,meine Mutter ist auch Psychisch Erkrankt und ich bin mir sicher das ich daran Schuld bin.
Habe es ja vorgelebt,sie leidet an Borderline und ich auch und habe es ihr vorgezeigt.
Wenn ich nicht Psychisch Krank wäre würde sie das auch nicht sein.
Das bin ich schon gewonnt das ich an allem Schuld bin,ist nix neues.

24.5.2011
Momentan habe ich Stress mit meinen Vermieter,der hat mir viel zu hohe Betriebs und Heizkostenabgerechnet.
Laut Vermieter ist meine Wohnung 56,13m² groß was ich nicht glauben kann,weil die obere und die unter Wohnung gleich groß sein soll,aber die hat um 1 m² weniger.
Also wo soll der sein bei mir.
Weiß nicht was mit dem Vermieter los ist,bei den Heizkostenabrechnung hat mein Nachbar über 1000 euro verheizt und bekommt 200 Euro zurück und ich habe nicht mal 300Euro und bekomme nicht mal 40 euro zurück.
Jetzt sind die Heizkostenabrechnung sehr kompliziert aufgelistet.
Jeder Heizkörper wurde mit verschiedene Faktoren(Kosten )verrechnet,egal welche Wohnung.

Finde das voll ne Frechheit und mittlerweile glaub ich nur weil ich nicht brav Mäuschen spiele und mich bei solche Sachen aufrege wenn es um mein Geld geht,bekomme ich jetzt meine Quittungen.
2007 bin ich eingezogen und seit diesem Jahr habe ich ärger und bei dem Kontoauszug was ich jedes Jahr hole um Kontrollieren ob sie wieder mal einen Fehler gemacht haben,läuchtet immer Saldo auf nur Mini-Beträge.
2007 haben sie den Vogel abgeschossen,da haben sie mir eine Monatsmiete zurückgeschickt,weil sie laut Aussage der Buchhaltung "Die Zahlung nicht zuordnen konnten".
Für den Fehler musste ich teuer zahlen plus Mahngebühren.
Für das Jahr 2009 wurde alles bezahlt von der Wohnung,da konnten sie mir nicht ans Bein pinkeln,weil ich sie kontrollieren konnte.
Dafür konnte ich über 50 Euro Betriebskosten nachzahlen ,ist zwar nicht viel aber für mich zuviel.
Aber ich bin mittlerweile davon überzeugt das sie jetzt auf diese Art blöd kommen.
Für was spart man und dann wird es falsch gerechnet.
Jetzt habe ich für meine Oma und mich Einspruch für die Betriebskosten erhoben und gebeten um Korektur schaun ob sie was ändert.

Demnächst werde ich meine Wohnung ausmessen und schauen ob ich wirklich 56,13 m²habe,wenn das nicht zu trifft und weniger ist werde ich hundert pro mein den Betrag den ich zuviel gezahlt habe zurück holen.
Mittlerweile ist mir egal ob sie mir die Kündigung schreiben,dafür kann ich mich wehren.
Deswegen lies ich mich im moment durch viele Bücher für Mietrechte.

Meine Mutter hat mir auch offenbart das sie den Betreuer weg tut,weil es ihr nichts bringt sagt sie.
Ich weiß schon warum weil sie Angst vor der Aussprache hat.
Wenn sie den Termin absagt,dann sag ich ihr das ohne Betreuer und Psychiater.
Weil ich finde das dann feig von ihr,zuerst groß sagen und dann kalte Füße bekommen weil sie mit der Wahrheit nicht klar kommt.
Und nix verädern will,einfach weiter leben.
Meiner Schwester alles in den Hintern stecken.

Gestern hätte ich meiner sogenannten Schwester am liebsten eine geknallt,ich hasse es wenn man meinen Hund ärgert,mit ihm spielt und dann das Stofftier auf den Wäscheständer schmeisst so das der Hund nicht dazu kommt.
Wenn das noch mal der Fall ist dann raucht es,aber neben meiner Mutter.

12.05.2011
Momentan geht es bei uns drunter und drüber.
Mein Bruder ist ausgezogen und meine Mutter ist gekränkt.
Sie hat sogar gesagt das sie die Vormundschaft abgeben will.
Heute musste sie zur Nachkontrolle und ich musste auf die Hunde aufpassen.
Da hat sie mich angerufen wann sie den Termin hat.
Sie sagte noch das sie vl nicht nachhause kommt und weinte.
Ich wusste das sie in diesem Moment vorhatte das sie sich was antut.
Meiner Mutter geht es im Moment nicht gut,weil mein Bruder nicht mehr bei ihr wohnt.
Sie muss vielleicht von der Wohnung ausziehen weil sie es finanzell nicht mehr schafft sie zu bezahlen.
Da hat sie auch wieder gesagt das sei alles verkaufen will und sich einen Ort sucht wo sie nichts braucht.
Mittlerweile können wir nicht mehr ständig macht sie uns druck.
Das geht einfach nicht mehr so weiter.
Sie soll endlich mal nachdenken und mal miteinander reden.

Am 16.06 haben wir unser Mutter-Tochtergespräch,da kommt meine Betreuerin,ihr Betreuer und die Psychaterin.
Da werden wir über alles reden was uns so bedrückt.
Mittlerweile weiß ich das ich dran Schuld bin das sie sich was antun will oder sich verletzt.
Wenn ich nicht an dem Scheiß erkrankt wäre,würde sie das nicht machen.
Mal schauen ob das gut geht bei dem Gespräch.

6.05.2011
War gestern bei der BH wegen den Behindertenparkplatzpass.
Laut der Ärztin muss ich schwerere Leiden haben.
Das ist egal ob ich Bandscheibenvorfall oder Knieprobleme habe.
Die Aussage was gekommen ist sie hat ja auch Bandscheibenvorfälle habe.
Hat ja sie auch,was geht mich das an.
Jeder Mensch ist anderes,gut und recht für sie.
Sowas nervt voll.
Leider habe ich das nicht bekommen war höchsten 3 Minuten drin,als ob sie mir das nicht gleich schreiben können.
Scheiß Behörden,bei solchen Thermin kassieren sie schön ab.

Heute war ich bei meiner Ärztin kontrolle wegen meinem Urin und die Werte.
Dienstag habe ich mein But untersuchen lassen wegen meinen Knoten in der Schilddrüse.
Urin ist ok,aber mein Blut nicht zu hohe Fettwert,sollte mehr Obst und Gemüse essen.
Sie hat nur gesagt die Guten Werte sind zu tief und die Schlechten Werte zu hoch,
Mein weißen Blutkörperchen sind zu hoch.
Aber das ist normal bei mir.

Am Mittwoch habe ich den Termin beim Rechtsanwalt wegen dem Verbrechensopfergesetz informiert.
Er muss sich deswegen noch erkundigen.
Aber Chancen habe ich trotzdem solange er lebt oder keine Schulden hat.
Das einzige die Rechtschutzversicherung muss da mitspielen.
Die meisten sagen nein weil es schon mehr als 10 Jahren her ist und dazumal hatte ich keine Rechtschutzversicherung woher auch war ja etwa 10 Jahre.
Auf jeden Fall werde ich das durchziehen das Schwein soll zahlen.
 
Nur wenn es zu einem Prozess kommen sollte weiß ich nicht ob ich das schaffe.
 
Hab einwenig Angst davor.
 

 
Sonst gehts mir recht Gut weiß zwar nicht wie lange.
 
Aber ich hoffe das es länger andauert.
 
aber am 10.5 kommt ja meine Betreuerin wieder,dann werde ich sie wegen einer Therapie fragen.
 
Weiß zwarf nicht ob ich das schaffe eine Therapie zu machen,weil ich weiß das es mir da immer schlecht geht.
Mal schauen

3.05.2011
Heute hatte ich meinen ersten Crash,sowas blödes.
Wollte auf den Parkpaltz bei uns beim Haus fahren und komme zuweit raus wo ich prompt in den Spalt zwischen Mauer und Asphalt ist rein.
Und gegen die Mauer,naja Pech gehabt ist ja nur ein Lackschaden.
Mein Hund der mit war hat sich natürlich erschreckt,aber ist nix passiert ihm.
Gott sei dank.
Jetzt werde ich wo anders Parken,ich wusste schon vorher das mir der Spalt zum verhängnis wird.
Ist normal,bin schon beim aussteigen da runter geflogen.
Und meine Mam ist da auch schon mal rein gekommen mit ihrem Auto,aber da ist nix passiert.
Jetz bin ich a wenig vorsichtiger,wäre ja heute auch schon von der Strasse geflogen.
Man sollte nie wärend dem fahren auf den Hund schauen ob er nicht beim Fenster rausfällt.

So morgen fahre ich zum Rechtsanwalt und lass mich aufklären über Verbrechensopfer.
Aber ich glaube nicht das ich den Täter belangen kann.
Mal schauen was er so sagt.

Übermorgen muss ich zur BH wegen dem Behinderten Parkplatzausweis,bin eigentlich schon ein halbes Jahr drüber hat nie Zeit das weiter zu machen.
Darf nur nicht meine Befunde vergessen.
Vielleicht bekomme ich den Ausweis dann erspare ich mir die Parkplatzgebühren und kann in der nähe von den Ämter usw parken.
Mit dem vielen Laufen habe ich es nicht so.
Vielleicht habe ich da Glück,Pflegegeld Erhöhung da hatte ich kein Glück.

Diese Woche bin ich voll Ausgebucht,am Freitag muss ich zu meiner Mam Hundesitten.
Nächste Woche auch und am 10.5 kommt meine Betreuerin.
Da werden wir den Thermin für die Aussprache zwischen meiner Mam und mir.
Hab davor einwenig Angst,weil ich weiß das sich da nix ändern wird.

29.04.2011
So den Mobedschein habe ich bestanden,bin heute schon unterwegs gewesen mit meinem Auto.
2 Crash hätte ich schon gehabt,braucht halt seine zeit bis ich ohne Probleme fahre.
So Aufgeregt war ich noch nie beim fahren oder bei einem Test.
Aber jetz habe ich es hinter mir.
Gott sei dank,aber ich bin froh das ich jetzt den habe.
Momentan gehts mir gut,habe ja auch nicht viel Zeit zum nachdenken gehabt.
Am 9.Mai komme e meine Betreuerin,dann frage ich sie wegen der Therapie bei ihnen.
Das Gespräch mit meiner Mutter und deren Therapeut steht auch vor der Tür,hoffe das geht gut.

18.04.2011
Momentan gehts mir recht gut.
Vor ein paar Tagen habe ich mir ein führerscheinfreies Auto gekauft und heute fährt mich meine Mutter zur ersten Kursstunde.
Irgendwie habe ich trotzallem einwenig Angst.
Lernen ist nicht gerade meine Stärke,aber ich habe ja meine Mutter oder eine Bekannte oder mein Bruder die mir da helfen,wenn ich mich nicht auskenne.
Einwenig habe ich ja schon gelernt mit einen Online-Test von Führerschein.
Der Gedanke das ich bald mobil bin macht mir noch einwenig Angst.
Aber ich bin Froh das ich das hinter mir bald habe.
Das einzige was mich erschreckt sind die Kosten von allem drum und dran.
Naja vl rechnen sie mir ja was an vom B-Schein was ich mal angefangen habe,wäre echt klasse.
Das gute daran ist das ich für das kein Psychologisches Gutachten brauchen das würde mir über 200 Euro kosten.

In moment habe ich noch mit einer anderen Sache zu kämpfen.
Am 9.4.11 hatte ich was mit einen Mann,nur habe ich da übersehen das an diesem Tag genau mein Eisprung war.
Jetzt kann es sein das ich auch noch Schwanger bin,das hat mir noch gefällt.
Werde nie bereit sein für ein Kind.
Jetzt wo ich Vorhabe eine Therapie anzufangen,passt das gar nicht rein.
Anzeichen habe ich genug für eine Schwangerschaft.zb.
Spannungszustände,geschwollene und Schmerzen in der Brust
Bauchkrämpfe als ob ich meine Tage habe,
Schlecht ist mir ab und zu,
Kalte Füße.
Vl habe ich das Glück und ich bin es nicht,das wäre für mich besser.
In 3 Tagen sehe ich ob ich meine Tage bekomme.
Meistens habe ich mehr Glück als Verstand.
Keine Ahnung was ich mache wenn ich es Schwarz auf Weiß habe das ich Schwanger bin.
Könnte das alleine nie Schaffen,möchte auch nicht mit dem zusammen sein nur wegem dem Kind,und das andere ist er wohnt über 100km weit weg.
Dann ist er selten für das Kind da,kostet viel Geld zu mir zufahren.
Und jedes Wochenende kann ich nicht zu ihm fahren,das kostet zuviel Geld.
Da bin ich mehr auf der Strasse als zuhause.
Fahre ja über 3 Stunden zu ihm mit meinem Auto,muss ja über die Landstrasse fahren.
Jetzt muss ich abwarten ob ich diesmal wieder Glück habe,dann werde ich mir die 3 Monatsspritze zulegen.
Meine Oma und Mutter glauben nicht daran das ich nochmal mit einen Blauen Auge davon komme.
Mal schauen,wegen dem mache ich mir weniger Sorgen.
Wenn es passiert kann ich nix machen,muss dafür gerade stehen dann.
Dann muss ich mir sowieso überlegen ob ich es behalte oder zur Adoption freigebe.
Abtreiben kommt für mich nicht in Frage,könnte das nicht.
Adoption eher,bei meiner Krannkheit das kann ich dem Kind nicht zumuten.
Aber noch muss ich mir keine Gedanken machen.

10.4.2011
Meine Mutter hat den Brief gelesen,schon am gleichen Tag.
Aber es hat sich nichts geändert.
Von meiner Oma musste ich erfahren das sie den Brief meiner Schwester zum lesen gegeben hat und unserem Hausarzt.
Am Donnerstag musste ich einen Boiler kaufen gehen,weil meiner kaputt war.
Da hat sie mich zusammen geschießen was das alles soll.
Weil ein paar Tage vorher habe ich ihr eine SMS geschickt das sie mich nicht unterstützt.
Habe von einen der ein führerscheinlosen PKW verkauft.
Hat sie nur gesagt wie kommst dorten hin.
Deswegen hat sie mich zusammengeschissen und gesagt.
Hab dich Unterstützt ins Krankenhaus zu fahren wegen meiner Skoliose und wegen meinen Augen.
Aber das ist keine Unterstützung,dafür konnte ich nichts.
Sonst hat sie mich nie unterstützt.

Vielleicht fährt sie mich noch zur Bank damit ich Geld bekomme damit ich das Auto kaufen kann.
Und dann noch zweimal einmal ansehen und kaufen und dann um es zu holen.
Wird wohl nicht viel verlangt sein.
Danach braucht sie nix machen,mein Bruder bringt mich runter mit dem Auto zur Fahrschule usw bis ich selber fahren kann.
Ausser mein Bruder muss arbeiten,dann wird sie mich hoffentlich runter fahren.
Danach wenn ich das fertig habe brauche ich nichts mehr von ihr.

Dann kann ich meine Therapie anfangen.
Meine Mutter regt sich auf kostet zuviel usw.
Jetzt weiß ich warum,weil dann bekommt sie kein Geld mehr zum tanken.
Aber was solls ich werde das durchziehen auch ohne Unterstützung von der Familie.

3.4.2011
Am Dienstag vorige Woche bin ich von meiner Mam heimgekommen,
Gott sei dank.
Ich habe meiner Mutter einen 6 Seitigen Brief geschrieben,den sie gelesen hat.
Aber kein Wort gar nichts.
Also interessiert sie das alles nicht.
Habe umsonst geschrieben.
Hätte mir gedacht das es mal nützt,aber falsch gedacht.
Jetzt weiß ich das sie nichts ändern will,mache auch keinen Versuch mehr.
Bringt nix.
Sie hat ja sowieso gesagt das sie auf sich selbst schauen muss.
Das es mir schlecht geht interessiert sie nicht,nur wenn es den anderen zwei schlecht geht.
Ach was solls.

Hab ihr gesagt das ich mir so ein Führerscheinloses Auto zulegen will,weil ich nicht mehr auf sie angewiesen sein will.
Da hat sie nur gesagt das kostet Geld,warum ich das will,ist ja nur Luxus.
Das ist mir egal hauptsache ich bin nicht mehr auf meine Mutter angewissen.
Komme überall hin,nur ist es nicht einfach ein solches Auto zu bekommen.
Wenn ich das habe braucht niemand mehr was machen für mich.
Ich habe genug von dem allem,keine Lust zu betteln weil sie fährt doch nicht.
Keine Lust,kann nicht usw.
Meine Schwester dagegen sag fahren wir,ja passt sofort.
So brauche ich keinen mehr.
Ich habe meinen Frieden und kann fahren wenn ich will.

26.03.2011
Gestern konnte ich einfach nicht mehr,das was in den letzten zwei Tagen passiert ist.
Hat mir gezeig was meine Familie wirklich von mir hält.
Das hat ganz schön gesäßen.
Ich wußte schon lange das meine Familie mich für ein Nichts halten,aber was sie wirklich denken habe ich jetzt gesehen.
Das hat mich schwer getroffen,so schlimm war es noch nie.
2 Tag habe ich meisten gebraucht das ich wieder einigermassen besser ging.
Aber diesmal wird es schon länger dauern,das sitz ganz schön.
Meiner Familie macht es sichtlich Spaß mich fertig zu machen,ich bin auch selber Schuld daran das das passiert.
Ich bin zu schwach mich zu wehrer,das ich  immer nachgeben tu und alles runter schlucken.
Aber was solls wenn ich was sagen würde,bin ich immer der Buh-Mensch.
Der immer Streit sucht,meine Familie ist ja nicht Schuld sie machen ja nichts.
Frage mich sehr oft warum macht das Sinn das ich überhaupt Lebe.
Sehe da keinen darin.
Wünsche mir sehr oft das mein Körper dazumal weiter mein Blut abgestossen hätte.
Dann hätte ich meinen Frieden.
Müsste das alles nicht ertragen und meine Familie hätte einen Störfaktor weniger.
Keiner will was ändern,wenn ich denen was bedeuten würde dann würden sie anders zu mir sein.
Aber das tue ich nicht,niemanden.
Lieber schikanieren demütigen sie mich.
Das interessiert keinen von denen,bis auf meinen Bruder der fragt oft wie es mir geht.
Aber wenn meine Schwester in der nähe ist,manipuliert sie ihn nur.
Ich hasse meine Schwester so sehr,eigentlich sollte man die Geschwister nicht hassen.
Meine Mutter sagt nur das ich eifersüchtig bein,das hat mit dem nicht zu tun.
In meinen Augen ist das ungerecht ja und einwenig eifersucht weil sie das bekommt was sie will und ich alleine dastehe.
Das kotzt mich an einfach und meine Mutter sieht nicht das sie uns ungerecht behandelt.
Behaupten tu sie das sie jeden gleich behandelt,aber das stimmt nicht.
Meine Schwester ist die Nr 1. ihr Sonnenschein, Nr 3. kommt mein Bruder und Nr.99999999 komme ich mal,aber nur wenn sie Zeit hat und will oder meine Schwester nichts brauch.
Wenn sie doch was braucht dann ist sie nur für sie da und ich kann warten bis ich Schwarz werde.
Ich muss in meiner Kindheit viel angestellt haben,mein ganzes Leben habe ich nur Schuld auch das ich überlebt habe.
Das meine Mutter mich so hasst,nur wenn sie was braucht dann bin ich immer gut genug.
Mittlerweil kann ich nicht mehr,immer wenn es mir besser geht kommt von denen wieder a Proken her geschmissen.
Die werden immer größer und größer.
Das gefällt denen noch.
Jetzt haben sie mir das alles bestätigt was ich schon gewusst habe.
Das sie mich weg haben wollen.
Schämen sich ja für mich,weil ich 1.Psychisch und körperlich Krank bin,2.nicht arbeite,3 weil ich nicht so bin wie sie,4.weil ich nicht in ihre Vorstellung passe.
Aber groß sagen das meine Mutter mich lieb hat,lügt mir mitten ins Gesicht.
Meistens heißt es nur bin jetzt 27 Jahre alt und erwachsen und brauch sie ja nicht mehr nur die anderen 2.

Das hat sie mir schon gesagt wo ich 14-Jahre alt war.
Ab da wusste ich schon das sie die anderen 2 lieber hat als mich.
Ich weiß auch das sie das bereut mich geboren zu haben.
Lässt sie mich immer spüren,das ich nicht mehr gewollt werde.
Das überträgt sie auch meiner Schwester.
Kann nicht sagen warum die mich so hassen,da werde ich bestimmt viel Sachen gemacht haben.
Aber ich habe es nicht verdient so fertig gemacht zu werden und meine Mutter tut dagegen nichts,schaut zu was meine Schwester mit mir macht.
Für sie tut ja meine Schwester nichts.
Wie ich im Jänner den Antrag für den Behindertenparkaplatz stellte musste ich den Termin absagen weil sie keine Lust hatte.
Zum Rechtsanwalt müsste ich wegen dem Verbrechensopfer,aber nein auch nicht wichtig.
Immer kommt was dazwischen zb.DEINE SCHWESTER HAT DAS AUTO,KEINE LUST USW.
Jetzt ist ihre Op dazwischen gekommen.
Auf meine Schwester ist kein verlass,sie würde das nie machen.
Kommt von der Arbeit heim in der Früh lässt sie bedienen und geht schlafen,fragst sie ab sie mit mir runterfährt.
Schnauzt sie einen anes interessiert sie nicht,kaum ruft einer ihre Freunde an.
Super toll sofort Zeit,Feuer und Flamme.
So ist es bei da Mutter auch,hat auch keine Lust mich wohin zu fahren.
Meine Schwester wurde am Abend abgeholt von der Arbeit bevor sie den Schein hatte.
Hinauf gefahren,zu mir hat sie immer gesagt schau wie Heim kommst,fahrt ja da Zug.

Als ob meine Schwester nicht mit den Zug fahren kann.
Aber ist ja da Mutter ihr Liebling.
Sie hat nicht mal auf das verzweifelte SMS von gestern reagiert,also weiß ich schon los ist.
Kaltherzig mir gegenüber und das wird immer schlimmer.
Gestern habe ich es nicht mehr ausgehalten musste Spannung abbauen,und es hat irgendwie gut getan.
Aber früher oder später kann ich das nicht mehr kontrollieren  und ich kann nicht mehr aufhören.
Aber das wollen die ja haben,damit sie entlich die Familie haben die sie wollten.
Meine Mutter,meine Schwester und mein Bruder eine kleine Perfekte Familie.
Ich habe nie dazu gehört,das hat angefangen seit meine Schwester geboren wurde.
Gestern habe ich einen Brief an meine Mutter geschrieben,die letzte Hoffnung das was ändert.
Aber daran glaube ich nicht mehr,und wenn sich was ändert dann aber für eine kurze Zeit und dann ist alles wieder wie es war.
So wird es auch diesmal sein,wenn sie überhaupt den Brief ließt.
Wenn doch werde ich bestimmt wieder die Schuld bekommen.
Wie immer halt.
Mittlerweile bin ich an einen Punkt wo es nicht mehr so weiter geht.
Habe vor eine Fahrprüfung für die Führerscheinlosen PKW zu machen.
Damit ich nicht mehr auf meine Familie angewissen bin.
Muss nur schauen wie ich das schaffe das Geld für so einen PKW zu beschaffen.
Und die Prüfung zu machen und das Geld dafür.
Weiß noch nicht wieviel das kostet,weniger als für den Mopedschein.
Sind nur 8 Stunden Unterricht und 6 Stunden Fahren mit dem Pkw.
Solange ich den mache brauche ich noch jemanden der mich da hinfährt.
Wenn ich den habe dann brauche ich keinen mehr von der Familie und das ist für mich gut so.

Weil wenn sie nichts ändert dann verliert sie mich für immer,aber das interessiert sie nicht.
Mit meiner Schwester will ich nichts mehr zu tun haben.
Hab in den Brief auch rein geschreiben,wenn ich nochmal rein muss zu meiner Mam und sie ist für ein paar Tage weg,braucht meine Schwester nicht mehr kommen.
Für sie mache ich nichts mehr,da kann meine Mutter Kopf stehen.
Diesmal ist es genug für mich entgültig.

25.03.2011
Ich kann nicht mehr,hab die Nase voll.
Meine Schwester ist so blöd,glaub immer was besseres zu sein.
Kommt immer rauf zum essen und schlafen und zum blöd reden.
Nur weil ich mein Bruder gesagt habe das er abwaschen soll,regt sie sich auf und sag warum sollte er.
So in der Art bist ja du da.
So gehts nicht weiter,ich hasse meine Schwester so sehr.
Und meine Mutter macht dagegen nix,ist ja ihr LIEBLING.
Verhöhnen kann sie mich und Gefühle verletzten.
Jetzt ist sie 18 Jahre alt und immer noch nicht gescheider.
Nur weil sie eine Arbeit hat,brauch sie nix machen.
Sich bedienen lassen das kann sie.
Jetzt weiß ich mittlerweile was sie von mir haltet.
Nichts,ihr ist das peinlich mit mir verwand zu sein.
Das hat sie mir deutlich zu verstehen gegeben.
Mit mein Brider will sie fuart gehen,aber mich fragt sie nicht.
Als ist das deutlich genug,das ich daheim bleiben soll weil sie sich für mich schämt.

Aber ich weiß das sich da nie was änderen wird.
Mein Mutter interessiert sich dafür nicht,wird mir auch nie Helfen und zu ihr was sagen.
Lieber schaut sie zu wie sie mich immer so behandelt.
Nicht mal auf die SMS reagiert meine Mutter,also weiß ich das sie gleich denk wie meine blöde Schwester.
Mittlerweile bereue ich das ich ein Geschwisterchen wollte.
Hätte ich das nie gewünscht.
Das ist jetzt das Ergebnis,Demütigung,Verarschung und Verachtung.
Und meine Mutter interessiert das nicht,sie will ihren Frieden haben.
Ihr ist egal was sie mit mir macht.
Wenn es so weiter geht ist sie für mich gestorben.
Dann brauch sie nie mehr kommen und ich rede auch nicht mehr mit ihr.
Ich hab zu ihr gesagt das sie sich schleichen soll,sie drauf kann ja ich gehen.
Ich bin ja nur geduldeter Gast sie ja nicht.
Kaum ist sie da ist mein Bruder auch so zu mir.
Früher oder Später wird sie es schaffen das ich aus der Familie gedrängt werde.
Das nur sie,mein Bruder und die Mutter ist.
Ich bin ja nur Störfaktor.
Wenn sie was brauchen dann kommen sie,aber sonst interessieren sie sich für mich nicht.
Und wenn meiner Schwester langweilig ist,dann verletzt sie meine Gefühle.
Immer wenn ich versuche aufzuhören vom selbst verletzen.dann wir mir immer was reingewürgt das ich rückfällig werde.
Anscheinend wollen sie das,damit ich mich mal so verletze das sie mich in die Geschloßene stecken können wo ich nicht mehr rauskomme.
Damit sie endlich von mir ruhe haben.
Es wird sich nie was ändern,mittlerweil bin ich davon überzeugt das sie mich weghaben wollen,lieber wäre es ihnen das ich mich so schneide das ich nicht mehr lebe.

24.03.2011
Jetzt weiß ich was meine Mutter von mir haltet auch meine Schwester.
Zum putzen.Hunde sitten und alles hinterher räumen dafür bin ich gut genug.
Aber wenn es um Entscheidungen geht was meinen Bruder betrifft bin ich in den Augen deren zu blöd.
Nur meine Schwester nicht.
Die ist die beste die größte in Mutters Augen.
Sie kann alles tut arbeiten und brauch nix machen.
Wenn sie was will bekommt sie es auch.
Ihr wird alles nachgetragen,bedient kann sogar frech sein zur Mutter.
Und die Mutter sagt nix,weil es ihr Liebling ist.
Für meine Mutter bin ich nichts,nur wenn die oder meine Schwester was braucht kennen sie meinen Namen sonst bin ich in ihren Augen ein Loser.
Mehr nicht.
So wie wenns ma mal schlecht geht interessiert es keinen,sagen nur ich soll mich nicht so anstellen.
Für die bin ich nur ne billige Putze usw.
Als Mensch haben sie an mir keine interesse.
Aber das sie mich so behandeln,naja von meiner Schwester bin ich das schon gewohnt von meiner Mutter auch schon.
Aber das sie mir so einen Tiefschlage gibt ,hätte ich von ohr nie gedacht.
Fehler einsehen tut keiner von denen,sie machen ja keine Fehler nur die anderen.

Warum musste ich in so eine Familie auf die Welt kommen?
Damit sie jemanden zum demütigen und verletzen haben.
Für andere Sachen bin ich ja zu blöd.
Alles andere interessiert sie ja nicht,hauptsache sie haben jemanden den sie quälen können und sonst verschwindet und nichts sagt.
Sie glauben das sie was besseres sind.
Besonders seit meine Mutter die Op beim Knie hat,sie jammert das weh tut.
Aber ich muss da ruhig sein und nichts sagen das ma da Rücken weh tut,muss trotzdem machen alles.
Die anderen 2 machen nix,flaul herum liegen die eine braucht das und das.
Aber wenn man sich aufregt heißt es nur "SIE ARBEITET" "DANN BRAUCH SIE DAS NICHT".
Das hat meine Mutter auch dazumal gesagt,wie sie in da Psychiatrie war.
Nicht mal da hat sie geholfen,nur blöd geredet.
Aber da Mutter war das egal.
Wie alles was meine Schwester macht.
Aber mittlerweile bin ich davon überzeugt,das es da Mutter lieber wär wenn ich nicht mehr leben würde.
Da Marcel und ich sind ja nur störenfriede.
Dann hätte meine Schwester die Mutter ganz alleine und kann ihr auf den Kopf scheissen wie sie will.
Und meine Mutter ist zu blöd das zu merken.
Aber groß jammern das sie wegen da Mutter ausgezogen ist,aber den ganzen Tag da schlafen,fernsehen,bedienen und essen kochen.
Blöd reden das tut sie auch,überhaupt wenn es darum geht das ich Unter Uns schauen will regt sich meine Schwester auf dann meine Mutter.
Aber wenn ich es schauen kann wird nur geredet und Lärm gemacht.
Aber wenn ihre Sendungen kommen heißt nur "HALTS MAUL" "SEI LEISE" oder "KANNST DOCH VERSCHWINDEN".
Da müss ma still sein,aber meine Schwester darf immer was sagen und meiner Mutter ist das Wurst.

22.03.2011
Gibt es auf dieser Welt keine anstänigen Menschen,die nicht eine Frau verarschen,aber anscheinent nicht.
Heut zu Tage ist Sex,Geld und schönes Aussehen das wichtigste,alles andere zählt nicht mehr.
Wenn es auf dieser Welt mal nette aufrichtige Menschen gibt,sind sie zu weit weg oder sie wohlen nur Freunschaft,oder sind vergeben.
Auf jedenfall werde ich so einen Menschen nie finden.
Momentan könnte ich so aus meiner Haut fahren.

Bin im Moment bei meiner Mam und das nervt mich voll.
Kann mich ständig mit den drei Hunden ärgern weil sie immer bellen.
Wecken einen immer auf,wo ich momentan e nicht gut schlafe.
Mich suchen immer Alpträume heim von früher und ich muss das alles wieder durchleben.
Keiner versteht mich in der Hinsicht,jeder will das ich zu einen Psychiater gehen soll,aber das kann ich nicht.
Ich will ja nicht viel,nur Unterstützung von meiner Familie.
Ist das viel verlangt,glaub nicht.
Aber auf die kann ich noch lange warten.
Meine Familie besteht nur aus meinen Bruder,meiner Mam und meiner Schwester,das wars.
Ich bin nur gut genug wenn sie was brauchen.
Meine Schwester darf sowieso alles machen,ist ja Mutters Liebling.
Alle anderen schreit meine Mutter immer an ,nur meine Schwester nicht.
Bin nur für 3 Personen wichtig und sind meine 2 besten Freunden und a gute Freundin.
Aber wenns ma Dreckig geht,gehe ich auch nicht zu ihnen,weil jeder hat a eigenes Leben und eigene Probleme.
Da möchte ich sie nicht belasten.
Deswegen fühle ich mich ja so einsam.
Jeder von denen hat einen Partner wo sie sich anlehnen können,der für sie da ist.
Und ich habe nichts,niemanden der mich in den Arm nimmt weil es mir schlecht geht,der mich tröstet wenn ich weine.
Aber ich werde das nie bekommen was ich wünsche.
Wer soll mich schon nehmen oder sich in mich verlieben?
Niemand!

Gibt schöner,schlankere,intelligentere,nette,sympatische,erotische,humorvolle Frauen.
Ich dagegen bin ein nichts,eine fette,hässliche,dumme Alte.
Aber was solls,es ist halt so und wird sich nie ändern.
Damit muss ich mich abfinden.
Das andere das Glück verdient haben und ich nie.
Ich bin nur auf dieser Welt um gequählt zu werden,mehr nicht.

20.03.2011
Momentan habe bin ich bei meiner Mam,Kraft tanken.
Gestern musst ich zu meiner Oma weil sie ihr Pflegebett bekam,kaum war sie drin hat sie schon vom Bett Anschaffungen gemacht.
Das und das gehört in Keller,als ob ich das nicht wüsste.
Meine Oma und meine Schwester streiten a nur ma,und keiner gibt nach.
Jammern tut sie alle weil,weil ihr als weh tut.
Aber wenn ma zu ihr sag geh ins Krankenhaus,schnauzt sie nur einen an.

Am Freitag war der Dok da,weil ich einen Antrag gestellt habe.
Mein Gesunheitszustand verschlechtert sich.
Musste am Dienstag zur Frau Doktor um mir eine Spritze geben zu lassen,weil mir die Lendenwirbel weh taten,das ich es nicht gescheit gehen konnte.

Sonst gehts ma gut,bin a bisschen einsam.
Habe wieder einen netten Mann kennengelernt,vl wird da was drauß.
Wer weiß das schon,mittlerweile glaube ich daran nicht mehr.
Wer soll sich schon in mich verlieben,keiner für das bin ich nix wert.
Die anderen haben es mehr verdient als ich.
Wenigstens habe ich meinen Hund,da bin ich nicht ganz alleine.
Für die Liebe bin ich nix wert,nur für das andere und wie mich die Männer dabei behandeln.

Denn anderen den ich getroffen habe,der will auch nix mehr wissen von mir.
Keine Ahnung,vl bin ich echt für nix zu gebrauchen,das jeder die Flucht vor mir macht.
Naja muss leider damit leben,was solls.
Wenn schon a anderer nix von mir haltet,dann wird es schon Stimmen das ich nix bin.
Außer ein Stück Scheiße,ein Versager,ein nichts.

26.02.2011 
Meine Oma nervt mich voll,immer muss es nach ihren Kopf gehen,sie braucht das und das.
Sie braucht Medis wenn es geht sofort und das auf einen Samstag.
Kann ja nichts dafür das der Doc Urlaub hat.
Hab ihr gesagt das Samstag ist.
Sie nein ich fahr mit dem Taxi zur Doktorin.
Dann hat sie die Mam angerufen und jammert ihr vor.
Das ich faul bin usw.
Dann zieht sie sich an und geht ins Dorf.
Später ruft mich meine Mam an ob sie runtergegangen ist,ich soll sie nur gehen lassen wenn sie unbedingt will.
Das zieht ganz schön an den nerven,konnte gestern schon wieder nicht mehr.
Ob ich das noch länger mitmachen kann.
Bin mittlerweile schon an überlegen das ich wieder meine Medis nehme,weil das schaffe ich bald nicht mehr.

22.02.2011 
Seit 31.01.2011 bin ich bei meiner Mam,muss ihr jetzt helfen.
Seit ein paar Tagen ist sie zuhause vom Krankenhaus.
Am 12.01 hatte ich mein erstes Date und eine Woch frauf mein 2 Date,war sehr schön.
Weiß aber nicht ob was wird.
Zwar weiß ich das er mich mag und mich weiter Treffen will und das wir jeden Tag schreiben und Telefonieren.
Naja er schreibt mir jeden Tag eine Sms und wünscht mir einen schönen Abend und eine gute Nacht.Bussi.
Am Samstag schreibt er mir das er im Bett liegt und an mich denkt.
Er hat mir gesagt das ich mit ihm viel Geduld haben soll und das er erst seit 1 Monat single ist und das er seine Gefühle erst ordnen muss.
Das ist für mich kein Problem.
2 gute Nacht Küsse habe ich auch schon bekommen.
Beim ersten Fragt ich ihn wofür ich denn bekommen habe und er sagte nur weil ich ihm gefalle.
Ich fühl mich wohl in seiner nähe.
Solange ich nicht weiß ob er mit mir eine Zukunft vorstellen kann,kann ich auch keine Gefühle zulassen.

Mag ihn aber sehr,das habe ich ihm auch gesagt.
Bei meinen 2 Date habe ich ihm auch angeboten bei mir zu schlafen,das hatte er abgelehnt.
Weil solange wir uns nicht richtig kennen macht er das nicht.
Nach einen oder zwei Monate erst.
Er hat mir auch gesagt das ihn seine Ex-Freundin sehr ausgenutzt haben und er Zeit braucht,sowie ich.
Man ist durch sollche Menschen geprägt.
Aber wenn er einen Menschen liebt und mit ihr zusammen ist dann wird seine Liebe zu ihr immer stärker.
Er hat noch nie mit einer Frau Schluß gemacht,immer sie nur mit ihm.
Mal schauen was die Zeit bringt.
Dieses Wochenende wärden wir vielleicht wieder ausgehen.
Mal schauen ob er wieder 2 Stunden später das Date verschiebt.
Zwar ist er immer gekommen,und schauen ob wir dann länger weg sind.
Werd versuchen sein Herz zu erobern,ob ich es schaffe daran glaube ich nicht.
Kann nur sagen er ist ein toller Mann,komplett anderes als die anderen Männern.
Es wäre für mich echt schön wenn es zwischen uns klappt.

Beim letzten mal hat er gesagt er muss nicht immer mit mir furt gehen,bleibt auch gerne mal mit mir daheim.
Beim nächsten Date gehen wir auf die Faschingsparty wenn nix dazwichscn kommt und dann mal sehen was noch so kommt.

Kann momentan sagen das ich sehr müde bin und mir alles weh tut und ich froh bin das ich wieder bei mir in meinen Bett schlafen kann.
Und nicht jeden Tag kochen brauch und alleine bin in meiner Wohnung und nicht immer soviel Leute herum schwirren.
Gefühlsmässig gehts mir so einigermassen gut.
Am Donnerstag kommt meine Betreuerin.
Meine Oma nervt auch ganz schön wann ich heim komme.
Das sie einen Dokter braucht und dann nicht mehr.
Meine Mam hat mir gesagt das sie das voll nervt,weil meine Oma immer sagt das ich bei ihr nichts machen,ob ich mehr wie genug mache.
Aber das sieht sie nicht,nur wenn da Marcel oder jemand anderer was macht.
Hat sogar meine Oma meine Mam gefragt ob ich was bei ihr mache.
Meine Schwester nervt auch mal,aber das legt sich wenn ich wieder daheim bin.

22.01.2011
Heute habe ich dem Mann gesagt der sich in mich verliebt hat das es so nicht weitergeht.
Das ich keine Gefühle für ihn habe.
Er hat nur gesagt ich soll zugeben das ich ihn will und mit ihm zusammen sein will.
Aber es kommen keine Gefühle,und ich will ihn nicht noch mehr weh tun.
Hab es versucht aber es kam nichts.
Dann hat er gebettelt das ich mit ihm probiere,er würde alles machen.
Ihn zuliebe soll ich mit ihm zusammen gehen.
Das wäre nicht richtig,dann würde ich meine Gefühle verleugnen und unglücklich sein.
Dann wurde er wütent und hat grschrieben das ich gleich wie die anderen Frauen bin.
Das bin ich nicht,ich hab ihm das gesagt und nicht das ich mit einen anderen Typen zusammen gehe oder mich nicht melde.
Dann kam die allerbeste Meldung ich soll mit ihm schlafen dann kommen die Gefühle.
Ich hab geglaubt ich träume,als ich die SMS lass.
Was für eine Frechheit,ich hab nur geschrieben das du gleich bist wie die anderen Männern das du nur mit mir in die Kiste willst.
Das hat mich zu tiefst verletzt.
Konnte das gar nicht fassen.
Dann kam die SMS von ihm das er nicht so ist wie die anderen und das er nicht mit mir nur ins Bett will.
Was ich nur von ihm denke.
Aber ich antwortete nicht mehr,weil das hat gesessen.
Er wusste was mir passiert ist und dann kommt er damit,ich war so sauer.
Dann kam nochmal eine SMS mit einer Entschuldigung.
Er fragte mich was er falsch gemacht hat,ich habe die ganze Schuld auf mich genommen.
Damit er sich nicht noch schlechter fühlte.
Sicher war das falsch,musste lügen weil ich keine Lust hatte als Buh-Mann dazustehen und diskutieren.
Zum Schluß fragte er mich noch ob ich eine Freundin habe die Single ist,das ich ihm die vorstelle.
Ich soll die Augen offen halten.
Seit dem habe ich nichts mehr gehört von ihm.
Ist auch gut so.

14.01.2011
Heute ist es 10 Tage her wo ich wieder rückfällig geworden bin.
Immer muss was sein,Kleinigkeiten machen mir nichts aus aber dann kommen immer wieder große Brocken dich mich umhauen.
Momentan habe ich mich noch nicht richtig gefangen,komm nicht dazu.
Mittlerweile komme ich mir vor als ob ich eine Beziehung habe,und immer will er bei mir sein.
Fällig jeden Tag,ich brauch endlich mal ne Pause.
Morgen wollte er auch kommen,da habe ich gesagt das ich bei meiner Oma was tun muss.
Dann ist gekommen ja am Abend habe ich ja Zeit,das ich da müde bin von Putzen interessiert ihn nicht.
Zwar hat er gesagt das es OK ist,aber an seiner Stimme hat man schon gemerkt das er Beleidigt ist.
War schon mal der Fall,da habe ich auch gesagt ich brauch Urlaub.
Nichts hören und nichts sehen.
Jeder braucht Zeit für sich,hat auch er gesagt.
Dann ist aber gekommen er braucht auch Urlaub könn ma ja wo hinfahren.
Da habe ich gesagt das ich nur Zeit für mich brauche,wo ich keinen sehen will und auch keinen hören will.
Tja dann habe ich keine Antwort bekommen mehr.

Man wenn das so weiter geht,kann ich das nicht mehr.
Dann muss ich einen Schlussstrich ziehen.
Da bin ich lieber ganz alleine,als einen Mann der es nicht versteht das ich meinen Freiraum brauche.
Der dann beleidigt ist und kein Verständnis hat.
Zwar behauptet er das,aber so kommt mir das nicht vor.
Mit Zurückweisungen kann er schwer umgehen.
Egal was es ist,das ich mich nicht immer umarmen lassen will.
Er versucht es immer wieder.
Weiß nicht wie lange ich das noch aushalten werde.
Das ständige zu mir kommen,die Umarmungen und das jeden Tag er mich anruft.
Das wird mir bald zuviel.
Aber Gott sei dank fahre ich bald zu meiner Mutter.
Da habe ich endlich mal Zeit für mich und meinen Hund.
Mal schauen was weiter so passiert.

4.1.2011
Gestern bin ich wieder rückfällig geworden.
Kann es nicht glauben das meine Familie mich so behandelt.
Mein Mutter ist gestern heimgekommen,mein Bruder hat mich angelogen das er mit meiner Schwester spazieren geht.
Aber sie fuhren zur Mam,keiner hat mir was gesagt.
Finde ich nicht richtig das man mich ausgrenzt.
Für alles andere bin ich gut genug,aber da will mir keiner was sagen.
Habe schon immer das Gefühl gehabt das meine Familie mich ausgrenzt und jetzt wurde ich bestätigt.
Bin e immer das 5 Rad am Wagen,jetzt haben sie es mir gezeigt.
Meine Mutter wollte mich nie haben das hat sie mir oft genug gezeigt.
Ihre Familie besteht nur aus ihr,meiner Schwester und mein Bruder.
Das tut sehr weh so derartig vor den Kopf gestoßen zu werden.
Aber das sie es mir so zeigen,tut sehr weh.
Das ich deswegen rückfällig geworden bin.
Meine Mutter bevorzugt die zwei anderen immer.
Sie muss mich so hassen das ich so behandelt werde,oder muss ich dafür bezahlen das mein Vater sie verlassen hat.
Warum hat sie mich dann nicht abgetrieben oder zur Adoption frei gegeben,dann hätte ich ein schöneres Leben.
Als das,von der eigenen Familie so verachtet wird.

Meine Schwester ist für mich schon lange gestorben,meine Mutter wird das bald auch sein.
Dann interessiert mich das alles nicht mehr was da drinnen passiert.
Bin ja nicht die richtige Schwester von denen beiden,also braucht mich das nicht interessieren.
Sollen sie glücklich werden mit ihrer kleinen perfekten Familie,ich war immer nur ein Störfaktor.
Das werde ich immer bleiben.
Da kann meine Mutter sagen das sie mich Lieb hat,da lügt sie mir voll ins Gesicht.
Auf solche Lügen kann ich verzichten,und auf so eine Familie.

3.1.2011
Warum sind Männer so kompliziert?
Wieso akzeptieren sie nicht das ich mal Zeit für mich alleine brauche.
Hab heute dem geschrieben und das ich nach der Zeit was wir jetzt erlebt haben.
Eine Pause brauch,nur für mich und meinen Hund.
Zuerst hat er es ja akzeptiert,aber dann hat er angeboten das er auch Urlaub braucht und mit mir wo hinfahren will.
Aber ich brauch Zeit für mich,will auch mal meine Ruhe kann nicht immer mit ihm Zeit verbringen das wir mir auf dauer stressig.
Weiß nicht er will nur mit mir Zeit verbringen und fängt an zu Klammern.
Versteh ja seine Situation das er Angst hat vor einer Enttäuschung.
Aber jeder sollte mal Zeit für sich haben und mal abschalten.

Meine Mutter und meine Schwester kotzen mich mittlerweile so an.
Jetzt wo meine Mutter in der Psychiatrie ist,sollten wir zusammenhalten und einander helfen.
Aber meine Schwester macht das nicht,lieber zieht sie ihr eigenes Ding durch.
Meine Mutter sagt nur,sie hat einen Job und viel zu tun und bla bla bla.
Meine Mutter hat schon immer meine Schwester bevorzugt,sie darf alles.
Aber wenn sie wieder was braucht dann kommt sie wieder,aber ich brauch gar nicht denken das sie was macht.
Meine Mutter haltet zu ihr,lässt alles durch gehen.
Kommt mit aussagen wie.
Ich bin den ganzen Tag zu Hause,hab nix zu tun,meine Schwester arbeitet.
Nur weil ich mal gesagt habe,groß an Hund zulegen und nix drauf schauen.
Meine Mutter tut das selbst rausfordern das ich meine Schwester mittlerweile so hasse.
Jetzt kann sie mir gestohlen bleiben und da bleiben wo der Pfeffer wächst.
Ich mach nichts für sie mehr.

Das versteht nicht mal den was ich Date.
Aber das geht ihn nichts an das ist meine Familie und meine Entscheidung.
Mittlerweile kotzt mich wieder alles an.
Aber ich muss noch durchhalten.

2.1.2011
Wieder ein beschiessenes neue Jahre.
Gestern hat mir der Mann den ich ab und zu treffe,gesagt das er auf meiner HP.
Wollte das nicht haben,das er jetzt schon alles weiß,ich wollte es ihm sagen.
Aber nicht das er durch "Zufall" auf meine HP stoßt.
Aber daran glaube ich nicht an Zufall.
Leider kann ich daran nichts mehr ändern.
Momentan weiß ich nicht was ich da fühlen soll,Wut,Entäuschung.
Das er gegen meinen Willen da drauf gesehen hat.
Jetzt weiß er alles,was ich denke und was ich fühle und das was ich in Zukunft schreibe.
Das macht mich sauer,weil das ich der einzige Ort wo ich offen schreiben kann,ohne das keiner weiß wer das schreibt.
Für mich ist es momentan schwer hier zu schreiben,weil ich weiß das er es wieder ließt.
Das möchte ich nicht.
Gestern hat er mich immer wieder gefragt was ich für ihn empfinde,ich mag in mehr als Freundschaft,aber ob das Liebe ist da bin ich überfragt.
Da brauche ich meine Zeit um das raus zu finden.
Es ist momentan nicht einfach,er will das ich das ihm zeige,aber ich kann das nicht.
Momentan geht es nicht.
Ständig werde ich von ihm umarmt,sicher das ist was schönes,aber ich kann das nicht.
Dann hält er mich so fest das es weh tut und ich das Gefühl habe eingeengt zu werden und das ich nicht mehr wegkomme.
Aber wie soll ich das ihm sagen das es mir zuviel ist.
Nicht so einfach.
Ich brauch jetzt dringend eine Pause von allem.
Aber geht ja noch nicht.
Was mich noch sauer macht,ich kann kein Geheimnis haben,er muss es wissen.
Wenn ich sage er soll es vergessen,fängt er an das es was schlechtes ist wieder und mit wem anderen zu tun hat.
Sicher hat er schlechte Erfahrungen gemacht,das hat jeder und man ist misstraurisch.
Aber Geheimnisse gehören dazu.
Jeder hat seine Geheimnisse,man sollte sie auch den anderen lassen,muss ja nicht alles von einen wissen.
Heute ist wieder so ein Tag da macht mich jede Kleinigkeit stinkig.
Was ich noch nicht mag sind Besserwisser,ob der andere es gut meint.
Aber das reibt mich immer so auf.
So wie die ständige Fragerei wie geht es dir,oder wie kann ich das ändern.
Liebesgeseusel,auf dauer wird das nervig,weil man das immer hört.
Ab und zu ist das schön.
Jetzt habe ich die Frage bekommen.
Wann wir "endlich " zusammen sind.
Ich kann momentan nicht,muss erst alles hinter mir haben und wieder mal Ruhe für mich finden.
Das geht ma so und so zu schnell.
Ob er das versteht weiß ich nicht.
Ich selbst muss mich da wohl fühlen und auf mich schauen.

Meine Mutter wird auch bald entlassen,hat sie gesagt.
Ob das stimmt ist die Frage,schaun ob sich da was ändert



23.12.2010
Ich fühle mich gerade so beschiessen.
Hatte eine schlimme Nacht hinter mir,vor neun war ich noch gut drauf.
Dann bekam ich eine Sms von meinem Bruder,das er nicht mehr weiter weiß.
Meine Mutter hat sich Selbstverletzt.
Hab versucht mit ihr zu reden,hat nichts gebracht.
Später gegen ein Uhr wurde es so heickel das mein Bruder die Polizei anrief,die kam und nahm sie mit.
Sie fährt nur mit wenn ich reinkomme.
Habe ich gemacht,bin froh gewesen das noch ein Taxi führ.

Das war nicht das erste Mal das sie das machte.
Dazumal war ich dabei musste sie verbinden.
Kann mich voll und ganz in ihre Situation versetzten,nur das sie damit zu gleich auf uns Druck ausübt.
Weiß nicht warum sie das immer neben uns macht.
Ich bin immer in der gleichen Situation,aber ich mache es so das ich keinen damit belaste.
Das ist so ein scheiß Gefühl,man weiß nicht wie man damit umgehen soll.
Meine Mutter ist in ihrer eigenen Welt bekommt nicht mit was sie uns damit antut.
Wir gehen daran kaputt.
Sie war früher so eine starke Frau,aber seit dem sie den Ex hatte ist sie so Labil geworden.
Wir können nicht mehr,mein Bruder und ich sind sowieso Psychisch Angeknackst.

Meine Schwester ist da stärker,aber die erreicht man nicht.
Kann gar nicht was ich jetzt fühlen soll,das ist ein Gefühl der Leere und zugleich Quaos.
Hoffentlich werde ich durch die Geschichte nicht rückfällig,habe es wieder geschafft ein halbes Jahr mich nicht zu schneiden.
Kann nicht muss für meinen Bruder stark sein.
Wir werden das schon schaffen,wiedermal.
Aber wie lange noch

15.12.2010
Momentan geht es mir einiger Massen gut.
Meine Gefühle versuch ich zu finden,das ist nicht einfach.
Sind irgendwie immer durcheinander.
Vor kurzen habe ich mich von Verbrechensopfer erkundigt.
Ist nicht das was ich mir erhofft habe.
Schmerzensgeld bekomme ich keines,weil das Gesetz erst seit Juni 2009 gibt,alles was vorher war schauen durch die Finger.
Das einzige was ich machen kann ist Therapiekosten.
Wenn ich also zu dem Arzt weiter gehe der nicht mehr Kasse ist.
Aber das muss vorher geprüft werden ob ich dadurch einen Zuschuss bekomme.
Dann zahlt die hälfte die Kasse und das andere das Bundessozialamt.
Andere müssen dafür zahlen,der Täter braucht nix machen.
Der wird da nicht belangt,das finde ich voll die Frechheit.
Mittlerweile bin ich da so durcheinander weil jeder was anderes sagt.
Der Anwalt von den Opfer-Notruf hat mir gesagt das ich da noch Chancen habe weil das noch in die 30 Jahre rein fällt.
Behörden halt,erklären Null,bist dann nicht viel Schlauer als vorher.
Anwalt sein müsste man.
Da weiß man wo man hingehen muss,aber so als Normalverbraucher weiß man nicht viel.

Unsere Gesetz sind sowieso für die Katz.
Einer der Drogen vertickt bekommt mehr als einer der ein Kind missbraucht.
Kann nicht verstehen warum sowas nicht mehr bestraft wird,anscheinend ist das den Politikern egal.
Keine Ahnung.
Ob ich das mit der Therapiekosten machen werde,weiß ich nicht.
Wenn ich mich soviel mit meiner Vergangenheit befasse,kann das auch nach hinten los gehen.

Vor ein paar Tagen war ich bei meiner Freundin und haben über Geister und früheren Leben geredet.
Sie hat da eine Bekannte die mal das gemacht hat Reise in ein Früheres Leben.
Da war sie Henker.
Jetzt glaubt sie,weil sie ihre Hand verloren hat das sie dafür bestraft wird.
An Geistern glaube ich zwar nicht,aber das ich bestraft werde das weiß ich schon.
Vielleicht habe ich so was schlimmes auch in meinen Früheren Leben auch gemacht.
Dafür werde ich halt jetzt bestraft und für die vielen Fehler die ich jetzt in meinen LEben gemacht habe.
Deswegen muss ich da gerade stehen für meine Fehler.
Für das das ich nach Spittal und dann nach Sachsenburg wollte und mir das passiert ist woran ich natürlich Schuld bin,bezahle ich jetzt dafür.
Meine Oma hat zu mir auch gesagt ich bin selbst daran Schuld weil ich da hin wollte.
Und meine Mutter ein wenig weil sie mich gelassen hat,wenn sie mich bei der Oma gelassen hätte wär mir das erspart geblieben.
Aber wer denk darauf das es mir ein 2 und 3 Mal passiert.
Meine Träume sagen mir immer wie das passiert ist,das ich das wollte und das ich sie verführt habe usw.
Bin ja selbst dran Schuld,an allem.
Oft denke ich mir,warum hast du bei der Geburt überlebt.
Mein Körper hätte ja weiter mein Blut abstoßen sollen.
Dann würde es mich nicht geben,und jeder hätte seine Ruhe von mir.
Dann würde das Leben für meine Familie auch leichter sein.
Anscheinend ist das Schicksal gewesen das mein Körper das Blut angenommen hat,damit ich für das alles Bestraft werde.
Aber das jammern bringt nichts,jeder muss für seine Fehler selber gerade stehen.
Warum soll das für mich nicht auch gelten.

04.12.2010
War von Dienstag bis heute bei meiner Mam,hab ihr putzen geholfen.
War ganz ok.aber daheim ist es am schönsten.
Meine Schwester kann sehr anstrengend sein,und nervt immer voll rum.
Weis  nicht warum ich mag meine Schwester überhaupt nicht.
Kommt mit ihr nicht zusammen,das geht so seit dem sie auf der Welt ist.
Aber das kann ich niemanden sagen,weil dann gibt es wieder ärger.

Momentan geht es mir schlechter,kann einfach nicht mehr.
Alle wollen immer was von mir.
Der eine der a bisschen weiter weg wohnt,will mich immer sehen.
Aber mittlerweile fühle ich nur Abstoßung.
Immer wenn ich mit ihm Telefoniere bekomme ich eine morts Wut in Bauch.
Das wird einfach nicht besser,eher schlechter.
Er ist rechthaberisch und es interessiert ihn null ob er Strafen bekommt.
Hat immer Ausreden auflager und das macht mich sehr wütend.
Früher oder später muss ich ihm sagen das es nicht weitergeht mit uns.
Seit dem er die Hand auf meiner Brust hatte weil er meine Hand hielt und er mit seinen kleinen Finger hin und her streichelt ist vorbei.
Wo er die Ausred hatte,er hat das nicht mitbekommen,seit dem ist es anderes.
Bei ihm komm ich mir vor als ob ich schon mit ihm zusammen bin,will wissen was ich tue und mache.
Will ständig Sms´n,Videotel und will immer zu mir kommen,das ist mir zu viel.
Und das ständige Händchen halten.
Heute wollte er auch wieder kommen,aber ich habe gesagt das ich bei meiner Mam bleiben muss weil es so schneit.
Was eigentlich nicht stimmt.
Das wird mir alles zuviel.
Besonders die Fragerei von ihm,er will alles wissen über mich,aber ich möchte nicht das er alles weiß von mir.
Wenn es nach mir gehen würde sollen die Leute nur ein wenig von mir wissen.

Bin momentan nicht mehr so glücklich,nicht mal mein Hund kann mich aufheitern.
Aber schneiden möchte ich mich nicht,trotz alldem.
Dazu kommt noch das die Weihnachten immer näher kommen und ich keine Freude mehr daran habe.
Bei uns feiert sie keiner mehr.
Da fühle ich mich immer so einsam und elend.
Besonders wenn ich daran denke das mein Onkel nicht mehr feieren kann.
Was solls man muss da durch,koste es was es wolle.
Hoffentlich schlafe ich heute besser und habe nicht wieder solche Albträume.

24.11.2010
Seit meinen letzten Eintrag hat sich nicht viel verändert.
Mir geht es immer nicht gut,bin mittlerweile in einer Zwickmühle.
Per FB hat mir einer eine Liebeserklärung gemacht und einer der mir immer die Pakete bracht hat mir jetzt auch gesagt das er mich näher kennenlernen will.
Weil ein wenig Gefühle für mich hägt.
Der dritte will auch was von mir,nur bin ich mir bei dem nicht mehr so sicher.
Die letzten 2 Tage war er bei mir auf Besuch und heute ist er gefahren in der Früh halb acht so etwa.
Ohne irgendetwas zu sagen oder eine Notiz zu hinterlassen.
Ich weiß ja sowieso nicht was ich will,ich fühl mich zwar ein wenig wohl bei ihm aber das andauernde Händchen halten und anfassen mit dem komme ich nicht zu recht.
Ob ich Gefühle für ihn habe ist leider immer noch eine große Frage.
Ist die Frage ob ich jemals Gefühle für einen Mann zulassen werde oder will.
Aber was solls.
Jetzt meldet er sich bei FB.

Dazu kommt noch das mir die Weihnachten zu schaffen machen.
Da sind bei mir immer wieder Gefühlschaose.
Erinnerungen kommen da immer wieder hoch und das macht mich immer fertig.
Mal sehen ob das sich noch ändert.
Mittlerweile habe ich mich so derartig verändert,das ich Sachen mache die ich nie machen würde.
Sowas hatte ich schon mal,dann kam mein Nervenzusammenbruch.
Weiß momentan nicht mehr weiter,hab keinen mit dem ich darüber reden kann,mit meiner Betreuerin kann ich da auch nicht so reden.

11.11.2010
In den letzten Tagen ist es mir nicht gerade besonders gut gegangen.
Seit 2 Tagen muss ich um meinen kleinen Bruder Angst haben.
Der wurde in da Schule von einen anderen Schüler leicht verletzt.
Mein Bruder hat das zur Anzeige gebracht und seit dem tut der andere in drohen das er in umbringt.
Der andere ist von Bosnien hat schon mehrere Vorstrafen wegen Körperverletzung sein Bruder wurde schon abgeschoben.
Mein Bruder will von der Schule nicht weg.
Er nimmt das lieber in kauf.
Mittlerweile hat sich die Schulbehörde eingeschalten ob die was machen ist noch einen Frage.
Wenn der Kerl von da Schule geschmissen wird schauts nicht gerade gut aus für mein Bruder.
Da kann er immer meinen Bruder mit seinen Freunden abpassen.
Warum hört das nicht bald auf,es kommt immer irgendetwas wieder dazu.

Vor ein paar Tagen habe ich von einen guten Freund eine Umarmung per FB bekommen,mit dem Titel EINEN STERN DER DEINEN NAMEN TRÄGT.
Das hat mich wieder voll aus der Bahn geworfen.
Es ist süß von ihm,aber der Satz macht mich immer so Depri.
Dieses Lied habe ich so geliebt,aber als mein Onkel starb und ich alleine in der Wohnung war,habe ich seine Anlage angemacht und dieses Lied gehört.
Mir ist es so und so schlecht gegangen weil mich meine Mutter alleine in der Wohnung gelassen hat.
Das Lied war das einzige was wir noch gemeinsam hatten.
Seit dem Tag kann ich es nicht mehr hören,und wenn ich das Lied oder nur den Namen höre kommen bei mir die ganzen schrecklichen Erinnerungen hoch.
Wo ich meinen Onkel Tod in einer Kühlung liegen sehe,das Gesicht mit Blut verschmiert.
Und ich sehe wie er zusammen bricht,ob ich nicht dabei war.
Wie ich in seiner Wohnung bin und die leer ist.
Das sehe ich alles,und das tut furchtbar weh.
Die Erinnerung ist schlimmer als die Missbräuche von denn ich Nachts immer wieder träume.
Er fehlt mir so sehr,ob ich ihn nicht viel gekannt habe.
Aber er war immer für mich da,auch da wo meine Mutter ihren Ex niedergestochen hat im Afekt.
Ob der Schmerz jemals endet,daran glaube ich schon lange nicht mehr.

28.10.2010
Heute ist mein bester Freund wieder heim gefahren.
Ein toller Mensch denn man gern haben muss.
Er bringt mich zum lachen,mit ihm kann man reden,hört zu.
So wie ein perfekter Freund/Mann.
Jede Frau kann sich glücklich schätzen das er ihr Freund ist.
Ich bin froh das ich ihn kenne jetzt,und ich hoffe das die Freundschaft nicht zerbricht.
Wir haben sehr viel Spass gehabt.
Wir haben auch soviel gemeinsam,Essen gerne,schauen gerne Horrorfilme,hören die gleiche Musik.
So etwas ist mir noch nie passiert das ein Freund die gleichen Interessen hat.
Seelenverwand einfach.
Bin froh mit ihm zu kennen und mit ihm befreundet zu sein.

Mein Hund hat in auch sehr gern,hat mit ihm gespielt usw.
Jetzt vermisst mein Hund ihn.
Aber er wird ihn bestimmt wieder sehen,
Schade das die Zeit so schnell wieder vorbei war.
Aber es war eine interessante und sehr schöne Zeit.
Schön das es noch Menschen wie ihm gibt.
Friends forever.

Vielleicht bekomme ich zu Weihnachten Besuch von einen tollen Mann von Tirol.
Ist auch ein toller Mensch und vl wird mehr draus,wer weiß was passiert.
Dann werden wir beide zusammen ins neue Jahr feiern.
Mal sehen ob er kommt,bzw Frei hat.
Würde mich sehr freien.

23.10.2010
Heute habe ich erfahren das sich einer den ich über das Facebook kenne umgebracht hat.
Am Sonntag Vormittag habe ich mit ihm noch Videotelefoniert und am Abend hat er eine Überdose Schlaftabletten genommen.
Und einer denn ich auch über FB kenne hat ihm am Mittwoch gefunden,Tod.
Seit Sonntag liegt er Tod in der Wohnung.
Das habe ich mir nicht gedacht das er so schwerwiegende Probleme hatte.
Keiner hat es mitbekommen nicht mal seine Freundin.
Ich kann es immer noch nicht glauben.
Am Sonntag hat er noch gesagt das er sich nach Kärnten versetzen lassen will,damit ma uns mal treffen können.

So was ist schon hart wenn man noch vorher mit einem redet und dann macht er seinem Leben ein Ende.
Für meinen anderen Bekannten ist es auch nicht so leicht,der gibt sich die Schuld.
Weil er soviel arbeitet und keine Zeit hatte,hätte er sollen bei ihm den Pc zu richten.
Aber er kann da überhaupt nichts dafür.
Das ist für mich ein komisches Gefühl,wenn man einen nicht richtig kennt und dann das sowas passiert.
Hoffentlich gehts ihm da wo er ist besser.

Jetzt vor paar Tage hat sich einer der mit mir in der Jugendpsychiatrie war gemeldet.
Das ist schon 10 Jahre her.
Dazumal war ich mit ihm zusammen.
Ist ganz ein netter,das ist ein wunder das er sich an mich noch erinnert.
Aber sonst gehts ma so einigermassen gut.
Am Montag bekomme ich besuch von einem denn ich über Badoo kennen gelernt habe,der mittlerweile ein guter Freund geworden ist.
Schauen wie lang er bleibt und ob er kommt.

13.10.2010
Heute musste ich ins Krankenhaus weil sie bei mir beim letzten KH-Aufenthalt 2 Knoten festgestellt haben.
Die Untersuchung war ja nicht so schlimm,nur die Blutabnahme.
Ich habe Angst vor Nadeln.
Jetzt muss ich noch auf den Befund warten.

Zu Zeit geht es mir nicht besonders Gut,naja es ist ja wieder die Zeit dafür.
Ein Bekannter will mit mir in die Kiste,und er weiß was ich möchte.
Gestern hat er mir gesagt das er mit mir will,aber Beziehung kann er mir nicht anbieten.
Ich hab nur geschrieben du willst mit mir so gern ins Bett,wie einer der zur einer Schlampe geht und keine Beziehung will.
Als ob ich eine Schlampe wäre.
Mich kotzt das so an,warum sehen mich die meisten Männer als Freiwild.
Als ob irgendwo steht macht immer Beine breit.

Ich hab nichts dagegen das andere Frauen so sind,aber ich bin es nicht.
Ein nein akzeptiert er nicht,er fragt ja immer was ich mache,ob er vorbeikommen soll.
So ein scheiß.

Habe ich eigentlich nicht verdient das ich mal sich mal ein Mann in mich verliebt der nicht mit mir vorher nicht ins Bett will.
Aber nein ich treffe immer wieder auf so eine Kerle.

Zu Zeit kotzt mich alles an meine Oma besonders.
Am Montag hat mir meine Oma vorgehalten das ich bei ihr nichts mache.
Sie sieht das nicht und das ist normal in meiner Familie,sehen nie was einer macht.
Am liebsten möchte ich meine Augen zumachen und alles hinter mir lassen.
Aber geht ja nicht habe meinem Hund gegenüber Verpflichtungen.
Alle anderen sterben um mich nur ich schaffe es nicht weil immer was dazwischen kommt.

Jeder ist um mich glücklich nur ich nicht,aber das ist mir egal.
Ich sehne mich nach Liebe,aber mein Herz ist kalt.
Aber das interessiert keinen.
Aber was solls,hat ja e keinen Sinn mehr.

25.09.2010
Zu Zeit geht es mir so lala.
Habe ein neue Betreuerin die sehr nett scheint zu sein.
Aber mit der Zeit sehe ich das wie sie wirklich ist.
Ich habe sowieso Angst neu Menschen kennen zu lernen.bin ja schon ein paar mal sehr auf die Schnauze gefallen.

Mittlerweile hat sich meine Stimmung gekippt durch ein Sms von einen Typ.
Der wir es nie kapieren das ich von ihm nichts mehr will.
Es schreckt ihn nicht mal ab wenn ich sage das ich einen Freund habe.
Weiß nicht was in seinen Kopf vorgeht,er glaubt nur weil ich vergewaltigt worden bin ist das eine Einladung für jeden.
Er will mit mir unbedingt ins Bett,schreckt nicht mal bei da Frage zurückt wieviel es kosten soll.
In seine Augen bin ich ein Schlampe bei der jeder drüber rutschen darf.
Versteh nicht warum er nicht zu seiner sagt das er Sex will,aber ja ich vergaß bei ihr ist das was anders.

Der ist so Primitiv das mir schlecht wird,und mittlerweile bin ich mir nicht sicher das er sich das holen wird mal bei mir.
Er lässt mich ja nicht in ruhe ständig kommt ein SMS.
Aber bei ihm ist das so eine Zeit lang kommt mal nichts,man glaubt das er es endlich kapiert hat und dann kommen wieder SMS.
Immer wieder das gleiche Theater.
Aber ich habe keinen Lust mehr zu antworten,weil er es nie kapieren wird.

Das letzte mal hat er mich gefragt was ich von ihm verlange,ich kann alles von ihm verlangen egal was.
Ich habe zu ihm gesagt er soll das wieder gut machen was er mir angetan hat,als das er meine Gefühle verletzt hat usw und das er aus meinen Leben verschwinden soll.
Das wäre er sofort eingegangen,im wäre das andere egal gewesen,hauptsache er hat seinen Spaß.
Männer die so über eine Frau denken.die Missbräuche hinter sich haben,das sie Frei Wild sind verabscheue ich.
Weil sie glauben wohl das wir darauf stehen.

Das einzige was ich für ihn hoffe das er nicht den Fehler macht und das bei mir macht.
Vor einer 4.Vergewaltigung habe ich große Angst.
Jetzt bin ich Erwachsen aber ich weiß nicht ob ich mich dagegen wehren kann.
Dann wäre es mal wieder eine Bestrafung.

Vielleicht bin ich nur für das mehr wert.

7.09.2010
Heute erfahre ich wieder was neues,der 21 Jährige Mann der Interesse an mir hatte,hat an einer neuen Interesse.
Naja so kann es gehen,sie wird auch viel jünger sein als ich.
Was soll ich dazu sagen,es liegt sowieso immer an mir.
Werde bestimmt nie die Chance haben den richtigen zu finden.
Aber egal es hat nicht sein sollen.

Heute habe ich von einem Mann einen Anruf bekommen der hat mich mit einer anderen verwechselt.
Hat sich sehr Sympatisch angehört,hat sogar Interesse an mir gezeigt.
Aber das wird bestimmt wieder so ein dummer Scherz sein.
Aber was soll´s,das alles ist wohl meine Strafe immer zu leiden.
Hab´s ja verdient,das ich immer an falsche Männer reinfalle das ist die Strafe das ich noch lebe.
Da haben sie sich die richtige Strafe ausgesucht die am besten treffen tut und am meisten weh tut.
Aber was soll´s ich habe das alles verdient,die ganze Strafe.
Wenigstens für das bin ich Wert,was ich sonst e nicht bin.
Wenn es mich nicht mehr geben würde,würde es keinen auffallen.
Alle sind e froh wenn ich nicht mehr da werde.
Alles würden sogar einen Freudentanz aufführen.

4.09.2010
Heute habe ich erfahren das die beiden Menschen denen ich öfters geschrieben habe,der was in mich verliebt ist seit 1/2 Jahr zusammen sind.
Sie haben mich verarscht und ich bin selber daran Schuld sagen sie.
Sie sagt sie war immer ehrlich zu mir,bullshit so a Schmarren.
Ehrlich ist wenn man mir nichts vormacht und mir sagt das sie zusammen sind.
Aber das waren sie nicht.
Sie wollte das Beenden aber er hat weiter gemacht.
Wie krank muss man sein und andere Menschen so verletzen.
Solche Menschen sind abschaum.
Aber bei mir aufregen wenn ich in der Pension bin.
Sie arbeitet für solche Menschen heißt es.
Aber keiner denkt nach Warum und Wieso.

Wenn es ihr schlecht geht muss sie stark sein.
Sie soll nicht immer auf andere schließen.
So was blödes.
Die beiden passen perfekt zusammen schircher als der andere.
Normalerweise bin ich nicht so und beurteile Menschen nach ihrem Aussehen.
Aber wenn man mich derartig verarscht und angreift.
Dann darf ich das.
Solche Menschen sind das letzte und sie werden sehen was sie davon haben.
Die gerechte Strafe werden beide noch bekommen.
Zu Zeit könnte ich kotzen,so was ist mir in meinen Leben noch nicht passiert.
So macht mich wütent und traurig zu gleich.
Abartig,krank im Kopf.
Denen ist wohl ins Hirn geschiessen worden.
Sie können mich am A.lecken,auf so etwas wie die sind verzichte ich.

 22.09.2010
Gestern hat mir eine Bekannte die ich übers Internet kennengelernt habe gesagt das sie sich in den Mann verliebt hat der in mich verliebt hat.
Zuerst wollte sie haben das ich ihm meine Gefühle sagen soll und dann sagt sie mir das.
Dann verlangt sie von mir das ich mit ihm spiele.
Ich finde das nicht fair ihm gegenüber.
Sie hat ihm gestern gesagt das sie ihn liebt und sie haben sich geküsst.
Dann haben sie sich gestritten,und er ist abgehaut.
Sagt sie,bevor das passiert ist hat sie noch geschwärmt wie sehr sie sich freut das er kommt und immer wenn sie an ihn denk klopft das Herz.
Wie sie mir das gesagt hat das sie sich verliebt hat,hat sie im gleichen Satz gesagt das sie mich mit einen Bekannten von ihnen verkuppeln will.

So hinterfotzig ist sie,das glaubt mir keiner.
Eine Woche vorher hat ihr Ex-Freund sie abserviert und der Bekannte hat sie getröstet.
Sie wird das nicht gepackt haben das ihr bester Freund immer mehr Interesse an mir gezeigt hat.
Und dann erzählt sie mir noch das ich ihr glauben soll.
Ich kann das nicht mehr ich werde ihn sagen was seine angebliche beste Freundin vor hat.
Das finde ich nicht richtig das sie mit ihm spielen will nur um mit ihm zusammen sein kann.
Das ist nicht fair ihm gegenüber.
Ich hasse es andere zu verletzten die es nicht verdient haben.
Jetzt habe ich es ihm gesagt.
Und er will mit ihr zusammen sein,so krank ist das.
Und mir machen sie Vorwürfe,das sie es hinter meinen Rücken machen können.

Sie war schon lange in ihn verliebt sie wollte es nicht zugeben,aber als sie erfahren hat das ich mich verliebt habe.
Hat sie Konkurenz gewittert.
Sie bekommt ihn für das das sie mit ihm Spielchen gespielt hat.
Und was bleibt mir ein gebrochenes Herz.
Aber keiner von ihnen denkt nach wie ich mich dabei fühle.
Wie sie mir das gesagt hat wusste ich das ich verloren habe.
Die Falschheit wird belohnt.
Gewissen hat sie und er nicht.

 27.08.2010
Heute ist meine Mam und mein Bruder mit mir zum Chinesen gefahren weil sie geglaubt haben das ich heute Geburtstag habe.
Diesmal habe ich meinen Geburtstag nicht vergessen können,weil meine Familie immer davon angefangen haben.

Um 8.30 hat sie mich schon aus den Feder geholt,wie ich mit´n Hund runter gegangen bin,bin ich beim der letzten Stufe um geknick mit meinen Fuß.
Und danach nochmal,jetzt tut mein Fuß tierischweh.

Morgen wird sowieso ein beschiessener Tag,wieder ein Tag älter.
Bei meinen Knochen merke ich schon das ich alt werde.
Jetzt sind nur noch mehr 3 Jahre zu meinen 30 ger und immer noch Single.
Tja es wird nie passieren das ich einen Freund habe.
Aber was solls.
Alles im Leben kann man nicht haben,besonders ich.
Mir wird schon schlecht wenn ich schon dran denke älter zu werden.

22.8.2010
Jetzt muss ich ein paar Tage nachholen.
Zu Zeit geht es mir sehr gut und das habe ich einer Person zu verdanken.
Der für die Seite Verletzte Seelen zuständig ist.
Vor ca. 3 Wochen musst ich wegen meinem Rücken ins Krankenhaus.
Da wurde festgestellt das ich einen Knoten auf der Schilddrüse habe.
Aber warum bei mir immer in den Lenden die schmerzen auftreten das wissen sie nicht.
Vorige Woche musste ich deswegen ins MRT.
Oh man das war für mich eine Qual.
Die Krankenschwester hat zu mir gesagt ich soll die Augen schließen und erst aufmachen wenn ich wieder heraußen bin.

Als ich drin war ist es hell gewesen wo ich mir dachte das ich mit dem Kopf draußen bin.
Also öffnete ich meine Augen.
Das hätte ich lieber nicht mehr gemacht.
In diesem Moment hatte ich solche Panik,als ob ich gleich zerdrückt werde.
Und in einer Kiste begraben unter der Erde liege.
Ich musste dieses Bild aus meinen Kopf bekommen so schnell es geht,sonst musste ich wieder von vorne Anfangen wenn ich das MRT abbreche.

Dann bewegte sich das Teil und es wurde wieder heller natürlich machte ich meine Augen wieder auf,ich sags euch das war echt groovy.
Der Lärm macht mir nichts aus,habe zugleich Musik gehört.
Das war der neue Technosound

Gott sei danke war es bald vorbei,aber so schnell war ich noch nie weg.

Habe neue Leute im Netz kennengelernt,einer hat sich in mein Bild verliebt und erwartet von mir das gleiche.
Ein anderer den ich erst vor ein paar Tage kennengelernt habe,ist voll nett.
Zwar ist er erst 22 Jahre und er ist sehr an mir Interessiert,nur weiß ich noch nicht ob er es ernst meint.
Mal sehen was die Zeit bringt.

Den anderen den ich schon ein wenig länger kenne hat mich sehr beleidigt.
Behauptet das er was besseres ist weil er trotz seiner Behinderung Sport macht und Arbeiten geht.
Nur weil ich keinen Sport mag.
Sagt er das ich immer nur nein sage und nichts Probiere.
Jetzt weiß ich schon warum die anderen Frauen ihn alles geheißen haben.
Weil er Oberflächlich ist und glaubt er ist was besseres.
Auf so einen Menschen verzichte ich,solche Menschen hasse ich.

Das einzige was mir zu Zeit zum schaffen macht ist mein Geburtstag der in 6 Tagen ist.
Würg wieder ein Jahr älter und es sind nur mehr 3 Jahre zu meinem 30 ger.
Oh man da wird mir schon wieder schlecht.
Hoffentlich vergesse ich wieder meinen Geburtstag wieder.
Ist besser.

1.8.2010
Jetzt habe ich die Briefe an diese Menschen auch fertig.
Dafür könnte ich jetzt kotzen.
Das schlimmste ist ich fühle nichts,außer Hass und Verachtung aber nicht gegen sie sondern immer gegen mich.
Wenn ich auf meine Schnittverletzung drücke spüre ich mich wieder.
Seit dem meine Betreuerin weg ist,fühle ich nichts mehr nur leere.
Warum muss mir das alles passieren.
Warum nur?
Bin ich in einem anderen Leben böse gewesen,oder warum werde ich so bestraft.
Vielleicht bin ich auch noch an dem allem Schuld.
Diese Fragen quälen mich immer mehr.
Kann jetzt nicht mal die Quälerei aufhören und ich endlich wieder Glücklich sein.
Anscheinend nicht.
Wird wohl so bestimmt sein mein Leben,muss mich wohl früher oder später damit abfinden.

So morgen geht es ab in Krankenhaus,wieder mal was gutes für meinem Rücken.
Und ein wenig Erholung von meiner Oma.

31.07.2010
Gestern habe ich wieder einen Rückfall gehabt,ich konnte nichts dagegen machen,der drang war leider viel zu gross.
Ich hab versucht mich mit meiner Lieblingsmusik abzulenken,ich hab ein Bad genommen.
Nichts half,leider griff ich zu Klinge.
Als ob eine Last von mir gefallen ist gestern,danach.
Heute bereue ich es,aber es geht mir besser.
Der Drang ist weg,nur Schuldgefühle plagen mich.
Knapp 4 .Monate habe ich nichts gemacht.
Leider habe ich nicht mehr die Kraft gehabt,gehen dem Druck stand zu halten.
Aber ich lass mich nicht entmutigen beim nächsten Mal,hoffe ich das ich länger durchhalte.

30.07.2010
Gestern war ich voll abgedreht,heute könnte ich kotzen.
Vorgestern habe ich wieder mal einen Zusammenbruch gehabt,weiß nicht warum.
Vielleicht habe ich zuviel SSV-Videos angesehen.
Ich hasse mein Leben,ich hasse was ihr aus mir gemacht habt.
Ihr Scheisskerle ihr lebt euer perfekte Welt weiter.
Wisst ihr was ich mir wünsche,endlich von dieser beschiessenen Welt wegzukommen.
Aber ich habe eine Verantwortung meinem Hund gegenüber.



http://www.myvideo.at/watch/6358516

22.07.2010
Gestern hat mich meine Mam gefragt auf welcher Seite ich da bin,war gerade auf der Verletzte-Seelen Seite.
Hab ihr dann erklärt um was es da geht,aber den Blick was sie gehabt hat.
Wollte mit ihr über das mal reden,weil mir noch immer ein Teil fehlt.
Aber sie sagt nur"Hol da Hilfe und red mit der"

Gestern war ich beten von dem verstorbenen Mädchen das erst 14 Jahre war.
Bin eigentlich wegen der Schwester gegangen,weil ich mir Sorgen gemacht habe.
Ihre Mutter hat nur geweint,das hat mich sehr traurig gemacht musste auch weinen.
Sie hat nur gesagt
Warum sie?
Der Autofahrer ist schuld
Er kommt nicht mal.

Daheim hat meine Mam gesagt die brauchen eine Familientherapie.
Das hat sie auch gesagt wie ich von da Reha für die Psyche entlassen wurde.
Hat sie auch gesagt das wir eine anfangen.
Bis jetzt ist nichts passiert.
wie ich nur unten war hat sie sich um mich gekümmert und jetzt nicht mehr.

 20.7.2010
Mittlerweile gehts mir schon wieder besser,man hat ja Leute die einen zuhören,ob man sie auch nur vom Internet kennt,bzw von der Seite Verletzte-Seelen.info .Da hören sie dir zu,und bitten es auch an,man darf nur nicht selbst zu Stolz sein und es annehmen.
In der letzten Zeit ist es mir schlecht gegangen weil ich wieder mal mit den Tod konfrontiert wurde und meine Betreuerin versetzt wurde.
Veränderungen sind zwar oft schön aber auch Scheisse.
Man wünsch ich mir mal eine schöne Veränderung in der Liebe aber wird nie was.
Mach mir auch keine Hoffnung.
Zwar gehts mir immer noch nicht gut das ich Bäume ausreissen kann.

Habe eine Person übers Internet kennengelernt,der nur negativ denkt,naja so wie ich halt.
Aber das macht einen auch Down weil man ihn nicht helfen kann.
Und wenn ich jetzt so nachdenke habe ich ihm schon mehr von mir erzählt was ich nie vorhatte,und leider weiß er von dieser Website und das macht mich jetzt verletzbarer.

Seit 5.4 habe ich keine SSV gemacht,und ich habe den Drang auch dazu es wieder zu machen,aber noch gehts.
Zwar weiß ich nicht wie lange ich Stand halten kann.

16.7.2010
Vor ein paar Tagen ist ein junges Mädchen bei einen Unfall ums Leben gekommen.
Das Mädchen und ihre Familie habe ich gekannt,ich hab früher die Familie nicht gemocht.
Aber das war ein schrecklicher Tod für ein junges Mädchen.
Die Schwester ist fertig,mit allem.
Da kommt wieder alles hoch von meinem Onkel als er starb.
Das ist so ein scheiss Gefühl wieder.

Als ob ich es wieder erleben tu
Noch heute tut es weh,mehr als meine ganze beschissene Vergangenheit.
Ich finde es nicht Gerecht das andere die nicht sterben wollen und die anderen die sterben wollen nicht können.
Wann trifft es mal mich,ich hätte mal meinen Frieden.

Wann hört der Schmerz auf .
Immer wenn man jemanden ,jetzt brauch ist keiner da.
Meine Betreuerin wurde versetzt,jetzt kann ich warten bis die mal gnädig sind die Stelle zu besetzen.
Warum?Kann mir mal einer sagen warum ich dich A-Karte gezogen habe.
War ich im Vorigen Leben so schlimm oder böse.
Ich möchte es nur mal verstehen.
Wann wird das alles aufhören?
Niemals oder?

30.6.2010
Am 28.06 hab ich den nächsten Denker verpasst bekommen.
Meine Betreuerin wurde ganz versetzt.
Immer wenn ich einen Vertraue gehen sie,das ist nicht fair.
Jetzt bekomme  ich eine neue,das fängt wieder von vorne an.
Vertrauen aufbauen,ob ich das wieder schafft.
Ich weis nicht mittlerweile komm ich mir vor als ob ich eine Laune der Natur bin.
Mittlerweile komm ich von einen tief ins andere,und wenn ich wieder herausgekrabble dann kommt der nächste Dämpfer.
Mittlerweile habe ich keine Kraft mehr.
Unterstützung bekomme ich auch keine von der Familie,sie sagen höchsten stell dich nicht so an.
Ich brauch echt mal eine Pause,aber meine Familie sagt ich brauch das nicht.
Meine Betreuerin hat auch gesagt ich soll vorher sagen bevor es zu spät ist,aber das kann ich nicht.
Weil für mich das eine Schwäche ist.

16.6.2010
Heute am Abend habe ich eine hiops Botschaft bekommen.
Den Mann denn ich übers Internet kennengelernt habe.
Das er Single ist usw.
Dachte ich mir-
Hat mir heute erzählt das er seit 10 Jahr eine Freundin hat und 4 Kinder.
Bei denen läuft es auch nicht so mehr.
Er behauptet das er mich sehr gern hat.
Was soll ich da noch glauben.
Ich habe ihn sehr gerne,habe mein Herz verloren.
Habe ihm die Chance gegeben ihm Zeit zu geben die er braucht um sein Verhältnis zu klären.

Aber ich weiß das ich nie eine Chance habe.
Nur dusch Zufall ist das rausgekommen,wegen einer andere Userin.
Sonst hätte er es mir heute nicht gesagt.
Ich sags euch ich komm mir so verarscht vor.
Jetzt seh ich was die Zeit bringt ob er es ernst meint.
Vielleicht bezahle ich da drauf.
Dann habe ich Pech gehabt und dann weiß ich das ich nie die Chance habe einen Partner zu finden der mich Liebt
Nur Männer die mich verarschen.
Mal sehn,ob er das macht.
Ich komm mir so dämlich,verletzt und verarscht vor.

9.5.2010
Jetzt bin ich schon lange nicht mehr dazugekommen um etwas zu schreiben.
Mir geht es heute beschissen.
Nichts kann man Recht machen.
Meine Oma sagt immer zu mir ich soll ruhig sein,ich kann überhaupt nichts sagen.
Es ist egal ob andere da sind,immer muss ich still sein.
Das kotzt mich so an.
Oft denk ich mir warum ich noch Lebe,ja eigentlich nur für meinen Hund.
Oft frage ich mich was kann ich nur tun damit ich endlich anerkennt werde und nicht immer wie den letzten Dreck behandelt werde.
Mir kommt es vor als wollen sie mich gar nicht in ihrer Familie haben.
Warum kann ich kein einfaches Leben haben.
Warum muss es so kompliziert sein.
In meiner Familie bekomme ich nur Vorwürfe,sie sehen gar nicht was sie mir da antun.
Für die bin ich nur ein Fussabtreter.
Sie werden mich nie verstehen,bzw sie wollen mich nicht verstehen.
Für sie bin ich nur ne Last.
Wann hören diese Quallen auf?

15.4.2010
Jeder Tag ist eine Qual für mich,aber immer wenn ich meinen Hund sehe,sehe ich einen Lichtblick.
Vor ein paar Tagen habe ich wieder mal versucht,ein bisschen mehr Aufmerksamkeit von meiner Mutter zu bekommen.
Aber das war vergebens.
Sie hat nur gesagt.
Mein ehemaliger Psychiater hat zur ihr gesagt ich brauch keine Sonderbehandlung.
Tja wie immer gescheiter,das ist schon hart das sie dem Arzt mehr glaubt als mir.
Als ob der Arzt weiß was ich brauche.
Aber was solls,nochmal probier ich das bei meiner Mutter nicht.

5.4.2010
Heut ist wieder ein schwarzer und trauriger Tag.
Heute vor 3 Jahren ist mein Onkel verstorben.
Das macht mich heute noch sehr traurig.
Noch heute ist es so als ob er jedes Jahr neu stirbt.
Mir fehlt er heut noch sehr.

1.4.2010
Vor kurzem habe ich mir überlegt ein Buch zu schreiben.
Das habe ich auch getan.
Jetzt bin ich damit fertig und muss nur den Mut finden mein Manuskript an die Verlage zu schicken.
Drückt mir sie Daumen.
Was sagt ihr zu dem Titel. Gefangen im eigenen Leben.
Traurige Seele
 
Werbung
 
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=